BürgerEnergie Traunviertler Alpenvorland
Carsharing mit neuen Möglichkeiten in der Region Steyr-Kirchdorf

Carsharing-Fahrzeug

Seit 2016 betreibt die BürgerEnergie Traunviertler Alpenvorland in der Region ein Car-Sharing. In den Orten Steinbach an der Steyr, Micheldorf, Kremsmünster, Bad Hall und Neuhofen an der Krems stehen Elektroautos zur Nutzung bereit.

BEZIRKE KIRCHDORF, STEYR-LAND. Gerne wird das Carsharing von kühlen Rechnern genutzt. Die Nutzung vom Carsharing-Auto erspart erhebliche Kosten für das Zweitauto. Manche Nutzer verkaufen sogar ihr einziges Auto und erzielen damit sehr viel mehr Spielraum in ihrer Geldbörse. Umweltfreundlich ist die ganze Sache auch noch.

Bisheriges Buchungssystem gewechselt

Das bisherige Buchungssystem wurde gerade gewechselt. Das neue System (WowDas) bietet mehr Komfort und einige zusätzliche Möglichkeiten. Auch kann die Anmeldung komplett selbst durch den Nutzer durchgeführt werden. Zugang zum System findet man unter https://buergerenergie-alpenvorland.family-carsharing.at.

BürgerEnergie bietet Schulungen an

Die BürgerEnergie bietet auf Wunsch weiterhin Schulungen für die Nutzung von den Autos und dem Buchungssystem an. Überregional hat man sich mit einigen anderen Anbietern bei der Auswahl des Systems abgestimmt. Wenn die anderen Anbieter alle umgestellt haben, wird ein Rooming zwischen den Carsharing-Flotten möglich werden. Dann kann ein Nutzer z.B. aus Bad Hall auch ein Auto in Klagenfurt, in Graz, in Freistadt oder in Krems an der Donau buchen. Insgesamt werden ab dem Sommer ca. 100 Standorte zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen gibt es bei Christian Wolbring (energie@leader-alpenvorland.at , 0676/88 68 0511).

Autor:

Martina Weymayer aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen