mit Video
Neue Bürgermeisterin in Kirchdorf

Wolfgang Veitz tritt zurück. Neue Bürgermeisterin ist ab 1. April Vera Pramberger.
  • Wolfgang Veitz tritt zurück. Neue Bürgermeisterin ist ab 1. April Vera Pramberger.
  • Foto: Gemeinde Kirchdorf
  • hochgeladen von Franz Staudinger

Paukenschlag in der Kirchdorfer Gemeindepolitik. Bürgermeister Wolfgang Veitz (SPÖ) hat aus persönlichen Gründen seinen Rücktritt bekannt gegeben. Neue Ortschefin ist ab 1. April Vizebürgermeisterin Vera Pramberger(SPÖ).

KIRCHDORF (sta). Elf Jahre lang war Wolfgang Veitz (63) Bürgermeister in der Bezirkshauptstadt. Jetzt tritt er doch etwas überraschend ab. Interimistisch übernimmt Vizebürgermeisterin und Stadtpartei-Vorsitzende,  Vera Pramberger (54)
"Man trifft im Laufe seines Lebens viele Entscheidungen. Da gibt es sehr schöne, die man nie bereut. So eine war die Entscheidung, mich als Bürgermeister von Kirchdorf zur Verfügung zu stellen. Ich habe in diesen elf Jahren viele Erfahrungen machen dürfen, stand vor besonderen Herausforderungen. Es waren auch manche Tiefschläge dabei." so Veitz.
Der Rücktritt fällt Veitz nicht leicht. "Manchmal muss man jedoch auch eine Entscheidung treffen, die so ganz und gar nicht einfach ist. Wo Umstände mitspielen, die es einem nochmals schwerer machen, diesen Schritt zu tun. Und dieser Schritt wird mein Rücktritt mit 31.März 2020 sein. Ich bin mir durchaus bewusst, dass es viele Stimmen geben wird, die diese Entscheidung in dieser Zeit ganz und gar nicht gutheißen werden. Ich habe mich aber mit Vera Pramberger bereits bevor uns das Corona-Virus erreicht hat, wegen eines Wechsels abgestimmt. Es wird einen nahtlosen Übergang zu ihrer Vertretung bis hin zur Wahl durch den Gemeinderat geben. Ich werde selbstverständlich die von mir begonnenen Projekte solange wie gewünscht weiterbegleiten."

Bürgermeisterwahl 2021

Voraussichtlich im September 2021 finden in Oberösterreich die Gemeinderats- und Bürgermesiterwahlen statt. "Ich wünsche mir, daß Vizebürgermeisterin Vera Pramberger bis zur Bürgermeisterwahl, so wie mir im Jahre 2008, das Vertrauen in einer der nächsten Gemeinderatssitzungen ausgesprochen wird." so Veitz.

"Ich bedanke mich  bei allen Gemeinderäten für die sehr gute und stets konstruktive Zusammenarbeit zum Wohle unserer Stadt und auch bei alle Vereinen, Institutionen und Verbänden. Ganz besonders möchte ich mich bei den Bediensteten der Stadtgemeinde, allen voran der Stadtamtsleiterin Astrid Ruess-Prager, für die Loyalität, die Unterstützung, die Vorbereitung von heiklen Themen sowie die Umsetzung aller Anliegen zum Wohle Kirchdorfs bedanken. Und last but not least ein großes Danke an meine Familie für ihre Unterstützung trotz der vielen Entbehrungen, die sie in dieser Zeit hatten. Danke an alle, die mich auf diesem für mich sehr schönen und prägenden Weg begleitet und unterstützt haben."

Autor:

Franz Staudinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen