15. Polizei-Kegelturnier

Die Sieger des 15. Sektor-Kegelturnieres 2018 (v.l.n.r.) Vorne: Manfred Hunger, Franz Gruber und Fabian Mair, hinten: Gerlinde Hohlrieder, Sandra Schoßthaller und Jasmin Öhlinger.
3Bilder
  • Die Sieger des 15. Sektor-Kegelturnieres 2018 (v.l.n.r.) Vorne: Manfred Hunger, Franz Gruber und Fabian Mair, hinten: Gerlinde Hohlrieder, Sandra Schoßthaller und Jasmin Öhlinger.
  • Foto: Gerhard Hütmeyer
  • hochgeladen von Franz Staudinger

KREMSMÜNSTER, PETTENBACH (sta). Beim 15. Sektor-Kegelturnier der Polizeiinspektionen Kremsmünster und Pettenbach im Gasthaus Dorfstube in Inzersdorf erzielte der Pettenbacher Polizist Franz Gruber mit 286 Holz seinen vierten Turniersieg, womit er nun auch den Wanderpokal endgültig gewann. Mit 279 Holz erkämpfte der vierfache Turnier- und Wanderpokal-Sieger Manfred Hunger von der PI Pettenbach den zweiten Rang. Mit dem dritten Platz rettete Fabian Mair einen „Stockerlplatz“ für die PI Kremsmünster. Der Sieg in der Damenklasse ging mit 254 Holz an Sandra Schoßthaller (PI Pettenbach) vor Jasmin Öhlböck mit 239 Holz und Gerlinde Hohlrieder mit 209 Holz, beide PI Kremsmünster. Die Mannschaftswertung ging mit 28 Holz Vorsprung ebenfalls an die PI Pettenbach.

Foto: Die Sieger des 15. Sektor-Kegelturnieres 2018 (v.l.n.r.) Vorne: Manfred Hunger, Franz Gruber und Fabian Mair, hinten: Gerlinde Hohlrieder, Sandra Schoßthaller und Jasmin Öhlinger.
Foto: Gerhard Hütmeyer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen