Frauenfußball: Pettenbach zieht Zwischenbilanz
Zwei Drittel der Herbstsaison sind gespielt - Zeit für die erste Zwischenbilanz

3Bilder

Nach 6 von 9 Meisterschaftsspielen in der neuen Liga ziehen die Ladies der Union Pettenbach eine sehr ausgeglichene, nicht unzufriedene Zwischenbilanz. Von den 6 Spielen konnten 2 Siege, 2 Remis und 2 Niederlagen erreicht werden, das ist aktuell der 3. Tabellenplatz.

Obwohl das Auswärtsspiel vergangenes Wochenende beim Tabellenführer und Titelkandidat SPG Antiesenhofen/Weilbach mit 0:3 verloren ging, sind die Verantwortlichen der Union Pettenbach Ladies nicht unzufrieden mit dem Einstand in die Frauen Landesliga OÖ. Diese präsentiert sich in der heurigen Saison als sehr ausgeglichen. Von den bisherigen 29 Spielen gingen immerhin 11 unentschieden aus. Hinter dem Spitzenduo Antiesenhofen und Aschach/Steyr steht der Aufsteiger aus dem Almtal auf dem 3 Tabellenplatz, punktgleich mit Kematen/Piberbach und Windischgarsten.

"Nach der Eingewöhnungsphase in der neuen Liga spielen wir phasenweise sehr gut mit. Leider hat uns jetzt das Verletzungspech erwischt. So fehlen aktuell 2 der wichtigsten Offensivkräfte Sarah Nowak und Christine Rapberger. Wir sind aber nicht unzufrieden mit 8 Punkten aus den ersten 6 Spielen liegen wir voll auf Plan. Die Mädls geben in jedem Spiel alles. In dieser engen Liga kann aber jeder jeden schlagen." - Trainer Florian Rauch mit einer ersten Zwischenbilanz.

"Kommende Woche steht der Ladies Cup OÖ am Programm. Dort werden wir alle angeschlagenen Spielerinnen schonen. Unsere volle Konzentration gilt der Meisterschaft. Wir hoffen das die eine oder andere verletzte Spielerin für die letzten 3 Runden wieder zur Verfügung steht. Ein paar Punkte vor der Winterpause wären noch wünschenswert, damit wir uns in Ruhe auf die Rückrunde vorbereiten können." - Manfred Feichtinger (Teammanager)

Autor:

Manfred Feichtinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen