Charity Projekt am 23. und 24. Juni 2020
Die "Wasserläufer" aus der NMS Pettenbach

Klassenvorstand Christine Rosenberger (vorne re.) mit "Wasserläufer" Fritz Kieninger und Schülern
6Bilder
  • Klassenvorstand Christine Rosenberger (vorne re.) mit "Wasserläufer" Fritz Kieninger und Schülern
  • Foto: NMS Pettenbach
  • hochgeladen von Franz Staudinger

Sport und Soziales zu verbinden, eine Herausforderung, der sich heuer die Sportklasse 3a in der Neuen Mittelschule Pettenbach bei einem Charity-Lauf am 23. Juni 2020 stellt.

PETTENBACH (sta). Christine Rosenberger, Klassenvorstand der 3A hatte die Idee zum sportlichenen Charity-Projekt. "Nach einem Vortrag von Fritz Kieninger, besser bekannt unter dem Namen „Wasserläufer“, zu Schulbeginn, hatte ich die Idee ein ähnlich gestaltetes Hilfsprojekt zu organisieren", so Rosenberger.
Während der „Wasserläufer“ mit seinen Läufen durch Kambodscha bekannt wurde, die durch großartiges Sponsoring zahlreiche Brunnen und auch Schulen entstanden ließen, wollen die Schüler aus Pettenbach durch einen Almuferlauf Spendengelder für weitere Brunnen erlaufen.
„Die schöne Alm mit hervorragender Wasserqualität, der Gegensatz zum verschmutzten Trinkwasser in ärmeren Ländern, bot sich für ein solchen Lauf an und so entstand bereits am Schulanfang die Idee eines Almuferlaufes mit meinen Schülern,“ so die Lehrerin.

Von der Mündung bis zum Ursprung

Von der Mündung in Stadl Paura bis zum Ursprung am Almsee wollen die 24 Schüler gemeinsam mit Christine Rosenberger und  Fritz Kieninger laufen. Die Kinder legen etappenweise in zwei Tagen 53 Kilometer zurück.  „Die Schüler sind hochmotiviert. Wir beschäftigen uns sehr vielseitig mit dem Projekt, so wurden Dankeschön Steine mit Wasserläufer bemalt, Infos über das Tier Wasserläufer gesammelt, das Thema Trinkwasser in Österreich und anderen Ländern behandelt."
Start ist am 23. Juni bei der Alm-Mündung in Stadl Paura, der Zieleinlauf ist am 24. Juni am Almsee-Ende in Grünau geplant. Ersatztermin bei Schlechtwetter ist der 29. und 30. Juni.

Für das Charity Projekt werden noch Sponsoren gesucht. Meldenkönnen sich diese direkt in d TSMS Pettenbach. Sponsoren sind auch eingeladen, mitzulaufen.

Trinkwasser für Kambodscha

Fast 40 Prozent der Bevölkerung Kambodschas, besonders in den ländlichen Gegenden, haben noch immer keinenZugang zu sauberem Trinkwasser.
Als Fritz und Gerlinde Kieninge das erste Mal in Kambodscha geobachteten, wie ein ganzes Dorf aus einer verschmutzten Regenlacke Trinkwasser schöpfte, löste das in ihnen tiefe Betroffenheit aus. So wurde bald darauf die Initiative ins leben gerufen, die mittlerweile dan großzügiger Spenden mehr als 270 Brunnen baute.

Autor:

Franz Staudinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen