LAC auf der Überholspurt

4Bilder

MOLLN (sta). Große Freude gab es beim LAC Nationalpark Molln nach dem zweiten Lauf des Neuhofner Geländecups am 27. Jänner. Mit 21 Teilnehmern und vier Podestplätzen schafften die Mollner Läufer in der Vereins-Gesamtwertung den wichtigen Schritt vom vierten auf den dritten Platz unter 44 Vereinen. Trotz tiefer Bodenverhältnisse konnten fast alle ihre Zeiten gegenüber dem ersten Lauf verbessern. Carolina Hasenleithner führt nach einem zweiten Platz in der Cupwertung der Frauen und hat mit einem guten Rennen beim Finale am 10. Februar sogar Chancen auf den Gesamtsieg. Sepp Schwarzer holte in der M70 auf der Männer-Langstrecke über 9,6 Kilometer ebenfalls den zweiten Platz. Nikolaus Hinterplattner bei den Burschen U12 und Reswan Nazari bei den Burschen U18 schafften es jeweils als Dritte aufs Siegerehrungspodest. Schnellster LAC-Läufer auf der Langstrecke war erneut Bernhard Hinterplattner mit einem starken vierten Platz in der M40. Andrea Gruber zeigte bei den Frauen als schnellste Mollnerin über 4,86 Kilometer ein feines Rennen und holte in der W40 ebenfalls Rang vier, Nicole Kaspar gelang die gleiche Platzierung in der W30.

In der Vereinswertung konnte der LAC den Rückstand von elf Punkten auf den LC Neufurth in einen Vorsprung von 23 Zähler verwandeln und damit auf den dritten Platz vorrücken. LAC Amateure Steyr steht als Gesamtsieger mit großem Vorsprung praktisch fest. LG Kirchdorf liegt an zweiter Stelle.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen