Schlierbach/Molln
Micheldorf gewinnt "Dorfplatz-Superleague"

Schlierbachs Sektionsleiter Raphael Watzinger (re.) und dessen Mollner Pendant Florian Fröhlich mit dem Micheldorfer Kapitän David Winkler.
33Bilder
  • Schlierbachs Sektionsleiter Raphael Watzinger (re.) und dessen Mollner Pendant Florian Fröhlich mit dem Micheldorfer Kapitän David Winkler.
  • Foto: Union Schlierbach
  • hochgeladen von Franz Staudinger

Die erste Auflage der "Dorfplatz Super League" ist Geschichte: OÖ-Ligist SV Grün-Weiß Micheldorf sicherte sich den Finalsieg - und somit auch den Wanderpokal.

SCHLIERBACH. Grün WEiß Micheldorf gewinnt in einer spannenden Entscheidung im Elfmeterschießen gegen die Hausherren der Union Schlierbach. Den dritten Platz sicherte sich TuS Kremsmünster im kleinen Finale gegen SV Molln (1:0).

Vor Monaten gab es ja Pläne der europäischen Fußball-Elite, sich mit einer "Super League" der besonders Reichen eine eigene Welt zu schaffen – die Union Schlierbach (Bezirksliga Süd) und der SV Molln (1. Klasse Ost) griffen diese Idee auf und wollten damit ein Zeichen gegen den aktuellen Trend im Fußball setzen. "Das vergangene Jahr war ungemein schwierig und stand zur Gänze im Schatten von Corona. Das geht so weit, dass viele Familien Existenzängste durchmachen mussten. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, die Erlöse der Freiwilligen Spenden der „Dorfplatz Super League“ genau an dieser Stelle einsetzen zu wollen", sagen Schlierbachs Sektionsleiter Raphael Watzinger und dessen Mollner Pendant Florian Fröhlich.

Ein Turnier im Dienst der guten Sache

Dabei ist eine unglaubliche Summe von 3.745,- Euro zusammengekommen. Der SV Molln wird seinen Teil der Spenden Julia Wildauer zukommen lassen. Mit der finanziellen Hilfe kann dem lebensfrohen, beeinträchtigen Mädchen eine Hundetherapie ermöglicht werden. Mit der zweiten Hälfte der Spendengelder unterstützt die Union Schlierbach die Pfarrcaritas Kirchdorf, welche mit dem Geld Kindern aus hilfsbedürftigen Familien unter die Arme greifen wird.
Watzinger und Fröhlich sind sich einig: "Es ist schön zu sehen, welch Kraft der Fußball haben kann. Ein spezieller Dank an dieser Stelle auch an jene Firmen - wie die Fußballschule Oberösterreich, Living Haus, Generali und die Sparkasse OÖ Filiale Kirchdorf - , welche nicht nur die Veranstaltung unterstützt haben, sondern sich mit beachtlichen Summen auch an den Spenden beteiligt haben."

Zweite Auflage im nächsten Jahr
Im kommenden Jahr soll es zur zweiten Auflage der "Dorfplatz Super League" kommen. "Die Rückmeldungen waren extrem positiv, wir werden das Turnier auch im kommenden Jahr veranstalten. Möglicherweise mit der einen oder anderen Mannschaft mehr", gibt Watzinger einen kleinen Vorausblick in die Zukunft.


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen