Pyhrn-Priel gewinnt Fischer Ski als Hauptsponsor

Vertical up am 6. Jänner 2018 in Hinterstoder
3Bilder
  • Vertical up am 6. Jänner 2018 in Hinterstoder
  • Foto: Michael Werlberger
  • hochgeladen von Martina Weymayer

PYHRN-PRIEL. Die Urlaubs- und Sportregion Pyhrn-Priel konnte das aus Ried im Innkreis stammende Traditionsunternehmen Fischer Ski als Hauptsponsor für zwei wintersportliche Großveranstaltungen gewinnen. "Einen starken Partner aus Oberösterreich wie Fischer Ski an unserer Seite zu wissen, ehrt und adelt jeden Event unserer Region", freut sich Tourismusdirektor Thomas Scholl über die eingegangene Kooperation.

Der Obmann des Tourismusverbandes Pyhrn-Priel, Herbert Gösweiner, sieht den "Erfolg in der Vermarktung der Sportarena Pyhrn-Priel durch die Vielzahl der sportlichen Aktivitäten bestätigt. Events aus Sommer- und Wintersportarten werden gleichermaßen in unserer Region veranstaltet und die Sportarena Pyhrn-Priel erfreut sich immer größerer Beliebtheit".

Vertical Up Tour 2018

Auch im Jahr 2018 werden wagemutige, ausdauernde und der Anstrengung nicht abgeneigte Sportler die Vertical Up Tour 2018 bezwingen. Dabei werden bei bis zu 85 prozentiger Steigung 5.000 Höhenmeter auf sechs Weltcup-Strecken in vier Ländern überwunden. Den Auftakt macht auch 2018 die Weltcup-Strecke in Hinterstoder/Pyhrn-Priel.

Ziel ist es die weltberühmten Weltcup-Strecken vertikal so schnell wie möglich zu bezwingen. Der "Clou" an der ganzen Geschichte sind die Regeln, denn es gibt keine. Freie Materialwahl solange alles aus eigener Kraft angetrieben wird (kein Motor), sowie freie Streckenwahl auf den original Weltcupstrecken für die Speed- bzw. Rucksackklasse. Beste Technik gepaart mit optimalem Material und längster Ausdauer gewinnt.

Vertical Up Tour-Reglement

Bei jedem Vertical Up gibt es einen Tagessieger und ein einheitliches Punktesystem. Am Ende der Vertical Up Tour gibt es einen Tour-Sieger. Hier werden die ersten drei Damen und Herren mit den meisten Punkten von vier aus sechs Vertical Up Rennen beim Saisonfinale in Wengen gekürt. Die Sieger müssen vor Ort ihren Preis entgegennehmen.

Termine der "Vertical Up Tour 2018":
6. Jänner in Hinterstoder, AUT
20. Jänner in Madonna di Campiglio-Pinzolo, ITA
27. Jänner in Gröden - Val Gardena, ITA
17. Februar in Feldberg, GER
24. Februar in Kitzbühel, AUT
25. März in Wengen, SUI

Pyhrn-Priel Ski-Trophy - Master of Snow

Von 2. bis 10. März 2018 findet in der Sportarena Pyhrn-Priel zum vierten Mal der Master of Snow 2018 statt. Dabei handelt es sich um dreiverschiedene (Haupt)Bewerbe rund um Thema Wintersport unter dem Motto: "Everybody is welcome!"

Am 4. März 2018 startet der "Master of Snow 2018" mit dem Skibergsteigwettkampf "Warscheneck extrem" im Bereich der Wurzeralm und des Warscheneck in Spital am Pyhrn. Der Bewerb ist gleichzeitig die Österreichische Staatsmeisterschaft.

Als zweiter Wettbewerb wird am 9. März 2018 der längste Riesentorlauf der Welt in Hinterstoder gefahren: der "Höhs XL". Gut 150 Tore auf 1.052 Höhenmetern gilt es zwischen der Bergstation der Hirschkogel-Gondelbahn bis zur Ankunft in der Weltcup-Arena zu bezwingen.

Abschließend findet am 10. März 2018 das "Biathlon Open" im Rahmen der Pyhrn-Priel Ski-Tropy in der Biathlon- und Langlaufarena Pyhrn-Priel - Innerrosenau statt. Fünf Kilometer müssen bewältigt werden; geschossen wird liegend auf eine Entfernung von 50 Meter.

Termine des "Master of Snow 2018":
4. März "Warscheneck extrem"
9. März "Höss XL"
10. März 2018 "Biathlon Open"

Weitere Events im Zuge der Veranstaltung:
2. März "Vertical Staatsmeisterschaften" auf der Wurzeralm
3. März "Rodelbewerb" auf der Naturrodelbahn in Zottensberg
9. März "Höss XL Kids"

Urlaubs- & Sportregion Pyhrn-Priel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen