Sturm auf den Mittagstein

Union Obmann Gerald Gegenleithner (li.) mit den Siegern Johanna Simmer und Oliver Pfaffenwimmer.
130Bilder
  • Union Obmann Gerald Gegenleithner (li.) mit den Siegern Johanna Simmer und Oliver Pfaffenwimmer.
  • hochgeladen von Franz Staudinger

STEINBACH/ZIEHBERG (sta). 32 Läufer waren am Start beim 2. Berglauf auf den Mittagstein. Oliver Pfaffenwimmer (LRC Scharnstein) siegte mit einer Zeit von 32:30 Minuten. Er unterbot damit die Bestleistung aus dem Vorjahr von Simone Danese aus Micheldorf um zwei Minuten. Danese musste sich dieses Mal mit Platz vier begnügen. Pech hatte der Zweitplatzierte, Dominik Böcksteiner (33:12). Er nahm als Führender eine falsche Abzweigung auf den Gipfel und verschenkte so wertvolle Sekunden und den Sieg. "Nicht so schlimm, nächstes Jahr gibt es die Revanche", so der Läufer des LC Ebensee/Altmünster.
Bei den Damen siegte Johanna Simmer, ebenfalls vom LRC Scharnstein. Sie benötigte bis zum Gipfelkreuz 40:36 Minuten. Sie wurde ihrer Favoritenrolle gerecht.

Zum Steinbacher Ortsmeister kürte sich Christian Dilly (38:14), zur Ortsmeisterin seine Frau Kerstin (46:33). "So schnell wie heute war wohl noch nie ein Steinbacher auf unserem Hausberg", sagte Union Obmann Gerald Gegenleithner bei der Siegerehrung. "Ich gratuliere den Siegern und allen, die den Berg bezwungen haben. Die Bedingungen waren alles andere als einfach, die Bodenverhältnisse sehr schwierig ".

Fotos: Union Steinbach, Ulrike Greindl, BezirksRundschau

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen