Vizestaatsmeister in Kirchdorf empfangen

Großer Jubel herrschte beim Empfang des Vizestaatsmeisters
22Bilder
  • Großer Jubel herrschte beim Empfang des Vizestaatsmeisters
  • hochgeladen von Franz Staudinger

MICHELDORF (sta). Der Micheldorfer Radrennfahrer Manuel Dickbauer (36) belegte bei der "Race Around Austria Challenge" den sensationellen zweiten Platz und ist damit Vizestaatsmeister im Ultraradsport. Er erreichte nach 560 Kilometer und 6.500 Höhenmeter nach 17 Stunden und 34 Minuten das Ziel. In Kirchdorf wurde dem sympatischen Sportler von Freunden und Familie ein großer Empfang bereitet.

Fotos: Staudinger /BezirksRundschau

Mehr zum Rennen
Race Around Austria Challenge
RC DANA Pyhrn Priel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen