TuS Raiffeisen Kremsmünster
Vom Abstiegskandidaten zum "Favoritenschreck"

Die Tischtennis-Damen stiegen beinahe in die 1. Bundesliga auf.
2Bilder
  • Die Tischtennis-Damen stiegen beinahe in die 1. Bundesliga auf.
  • Foto: TuS/Tischtennis
  • hochgeladen von Florian Meingast

Kürzlich konnten die Tischtennis-Damen des TuS Raiffeisen Kremsmünster den dritten Rang der 2. Damen-Bundesliga für sich beanspruchen. Die Plätze eins und zwei belegen die Damen aus Kufstein und Wiener Neudorf.

KREMSMÜNSTER. Die Vorbereitungen für die jüngste Meisterschaft starteten bereits am 7. Jänner. Für das Training verantwortlich zeigte sich Otto Kefer. Sein Ziel war es, den Abstieg der Tischtennis-Damen zu verhindern.

Knapp verpasst

Dieses Ziel haben "seine" Damen und er erreicht. Beinahe wären sie sogar in die 1. Bundesliga aufgestiegen. Einen Strich durch die Rechnung machten ihnen die Sportlerinnen aus Kufstein. Sie konnten die beiden Spiele im Entscheidungsdoppel nämlich knapp für sich entscheiden. Diesen verpassten Aufstieg zum Anlass stellte Kefer das Training für die kommende Saison unter das Motto "Vorbereitung für den Aufstieg in die 1. Bundesliga".

Tolle Entwicklung

Die letzte Sammelrunde der heurigen Saison wurde am 17. April in Kremsmünster ausgetragen.
Besonders während der letzten drei Meisaterschaftsspielen zeigten die Kresmsmünsterer Sportlerinnen ihre tolle Leistungsentwicklung. Letztendlich mussten Verena Rösner und Elena Schinko jedoch jeweils eine knappe Niederlage im Entscheidungssatz hinnehmen.

Matchbälle nicht genutzt

So agierte Rösner während ihres einzig verlorenen Spiels zu sorglos. Trotz 2/1 Satzführung und 10/4 Führung im vierten Satz konnte sie nämlich sechs Matchbälle hintereinander nicht nutzen.

Doris Kronsteiner, ebenfalls TuS Raiffeisen Kremsmünster, gab an diesem Spieltag während ihrer sechs Spiele insgesamt nur zwei Sätze ab. Sie spielte taktisch klug, technisch gut und war ihren Gegnerinnen klar überlegen.

Die Spiele im Detail

TuS Raiffeisen Kremsmünster – Oberes Triestingtal/Guntramsdorf: 5/1
Kronsteiner und Schinko erspielten je ein 2/0, Rösner ein 1/1. Schinko erkämpfte sich gegen Ganselmayer den Sieg im Nachspiel des Entscheidungssatzes. Kronsteiner gab gegen Neuhold und Ciuba ihre einzigen beiden Sätze ab.

TuS Raiffeisen Kremsmünster – Bruck/Mur: 5/1
Kronsteiner und Rösner erspielten je ein 2/0, Schinko ein 1/1. Schinko verlor gegen Hauck 2/3 im Nachspiel des Entscheidungssatzes. Kronsteiner gabe keinen einzigen Satz ab und Rösner siegte zweimal 3/1.

TuS Raiffeisen Kremsmünster – Voitsberg: 6/0

Kronsteiner, Rösner und Schinko erspielten je ein 2/0. In diesem letzten Spiel der Saison hatten die mit zwei Ersatzspielerinnen angetretenen Steirer keine Chance.

Die Einzelrangliste:

  1. Truzsinski Viktoria, Ungarn (Wr. Neudorf)
  2. Pengö-Mura Renata, Ungarn (Kufstein)
  3. Rösner Verena, Österreich (Kremsmünster)
  4. Östergaard Frank Lucia, Dänemark (Kufstein)
  5. Henning Jennifer, Österreich (Wr. Neudorf)
  6. Kronsteiner Doris, Österreich (Kremsmünster)
  7. Schinko Elena, Österreich (Kremsmünster)
  8. Szabadi Agnes, Ungarn (Wr. Neudorf)
Die Tischtennis-Damen stiegen beinahe in die 1. Bundesliga auf.
Die Tischtennis-Damen stiegen beinahe in die 1. Bundesliga auf.


Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
11 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen