Hilfe für Arbeitnehmer
Arbeiterkammer Kirchdorf erkämpfte heuer bereits rund 1,7 Millionen Euro

Hannes Stockhammer (re.), auf dem Foto mit Franz Molterer.
  • Hannes Stockhammer (re.), auf dem Foto mit Franz Molterer.
  • Foto: Staudinger
  • hochgeladen von Martina Weymayer

Arbeiterkammer-Bezirksstellenleiter Hannes Stockhammer und sein Team können nach dem ersten Halbjahr 2019 eine beeindruckende Bilanz ziehen: 2.243 Beratungen insgesamt, 1.660 Personen konnte gleich am Telefon geholfen werden,  529 kamen zur persönlichen Beratung in die AK-Bezirksstelle in Kirchdorf.

KIRCHDORF. „In arbeits- und sozialrechtlichen Streitfragen haben wir heuer schon mehr als 1,7 Millionen Euro für unsere Mitglieder im Bezirk hereingeholt“, berichtet Hannes Stockhammer. Als Beispiel nennen die Experten der Arbeiterkammer die Rechtsvertretung für eine Arbeitnehmerin, die trotz ihres Beschäftigungsverhältnisses als begünstigte Behinderte von ihrem Arbeitgeber gekündigt werden sollte.  Die Frau war 16 Jahre lang in dem Unternehmen beschäftigt, Grund für die Kündigung soll ein längerer Krankenstand gewesen sein. Die AK konnte die Kündigung schließlich erfolgreich abwehren. „Es ist uns gelungen, eine einvernehmliche Auflösung auszuverhandeln, plus einer Abschlagszahlung von 30.000 Euro als Entschädigung für die Frau“, so Hannes Stockhammer.

Autor:

Martina Weymayer aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.