JW Kirchdorf
"Es hat sich ausgezahlt"

JW-Bezirksvorsitzender Martin Schiller (li.) mit Ines Maria Sperrer und Christian Edler
  • JW-Bezirksvorsitzender Martin Schiller (li.) mit Ines Maria Sperrer und Christian Edler
  • Foto: Staudinger
  • hochgeladen von Franz Staudinger

Die Junge Wirtschaft (JW) Kirchdorf holt ambitionierte Jungunternehmer vor den Vorhang.

KREMSMÜNSTER (sta). Die "JW" ist die größte Interessensvertretung für junge Selbstständige im Alter zwischen 18 und 40 Jahren in Österreich. Martin Schiller ist Bezirksvorsitzender in Kirchdorf. Er sagt: "Wir bieten ein tolles Netzwerk für unsere Mitglieder. Ich finde es bewundernswert, wie die Jungunternehmer auch in der Krise Gas geben und erfolgreich sind." Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Christian Edler aus Spital/Pyhrn besuchte er "inesmaria", eine Maß- und Änderungsschneiderei für Damen und Herren in Kremsmünster. Seit 1. Juli 2020 hat das Geschäft von Ines Maria Sperrer geöffnet. Die 20-Jährige hat die Meisterklasse für Damenkleidermacher in Wien besucht und sich mit ihrem eigenen Geschäft einen Traum erfüllt. Sie sagt: "Natürlich hatte ich Bedenken, mitten in der Krise mein Geschäft zu eröffnen. Ich habe es aber riskiert und wurde dafür bisher belohnt. Das Geschäft läuft gut, ich kann mich über fehlende Arbeit nicht beklagen. Auch mein Angebot im Bereich Textilstick und Textildruck läuft hervorragend." Schiller und Edler bedankten sich bei der Jungunternehmerin für ihr Engagement und überreichten ihr symbolisch eine JW-Trophäe. Schiller: "Es ist nicht selbstverständlich, in schwierigen Zeiten ein Geschäft zu eröffnen und positiv zu bleiben. Da gehört schon eine Portion Mut dazu."

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen