RIKA Innovative Ofentechnik
Für Herausforderungen der Zukunft gerüstet

Peter Schwarzenbrunner (Standortleitung RIKA), Karl Riener (CEO und Eigentümer von RIKA), Tomislav Dramac (Produktionsleiter RIKA)
  • Peter Schwarzenbrunner (Standortleitung RIKA), Karl Riener (CEO und Eigentümer von RIKA), Tomislav Dramac (Produktionsleiter RIKA)
  • Foto: RIKA
  • hochgeladen von Franz Staudinger

MICHELDORF (sta). Mit einer Vision von Industrie 4.0 startete die RIKA Innovative Ofentechnik unter der Verantwortung des Werksleiters Peter Schwarzenbrunner und des Produktionsleiters Tomislav Dramac Anfang 2018 in ein herausragendes Projekt im Produktionswerk Adlwang.

„Durch unsere Investitionen in modernste IoT-Technologien wird RIKA auch für die Herausforderungen der Zukunft gerüstet sein“, so Karl Riener, Geschäftsführer der RIKA. Eine zentrale Rolle spielen die Elemente smarte Automatisierung und Digitalisierung: Intelligente Transportsysteme (FTS) können Materialien innerhalb der Produktion vollständig autonom bewegen. Der wesentliche Vorteil dieser Umstellung ist, dass die Mitarbeiter von nicht-wertschöpfenden Tätigkeiten, wie Transport, befreit werden und sie somit mehr Zeit für die Montage sowie die Qualität der Öfen haben.

Im Hinblick auf die bekannte Qualität von RIKA-Öfen wurde ein innovatives Werker-Assistenzsystem implementiert, dass die Produktionsmitarbeiter proaktiv beim Montieren der Öfen unterschützt, indem Arbeitsanweisungen per Video am Tablet angezeigt werden. Ein zentraler Vorteil ist, dass dadurch potenzielle Montagefehler ausgeschlossen werden und die ausgezeichnete Produktqualität nachhaltig gewährleistet werden kann. Ebenso werden alle Produktionsdaten eines Ofens digital in Echtzeit aufgenommen, was eine vollständige Datenqualität sicherstellt und diverse Big-Data-Analysen ermöglicht. Das gesamte Projekt wurde wissenschaftlich durch die Fachhochschule Steyr begleitet und stieß bei RIKA-Kunden und Partnern auf überaus positive Resonanz.

Zusätzlich wurde eine neue Produktionshalle mit ca. 1.500 m² im Wert von ca. 1,5 Millionen Euro gebaut, in der zukünftig der gesamte Produktionsprozess stattfinden wird. Weitere Investitionen in smarte Technologien sind geplant, wobei es vor allem um die Automatisierung (z.B.: Roboterarme) von wenig ergonomischen Arbeitsschritten gehen wird. Insgesamt werden sich die Investitionskosten auf mindestens 2,5 Millionen Euro belaufen.
Aktuell sind am Produktionsstandort Adlwang rund 85 Mitarbeiter beschäftigt, wobei der Personalstand trotz Automatisierung aufgrund der sehr guten Ausgangslage sogar ausgebaut werden konnte. „Wir schaffen mit der Automatisierung Potenzial, um nachhaltig und vor allem effizient wachsen zu können. Der Standort Österreich ist von hoher Bedeutung und wird durch Industrie 4.0 noch attraktiver“, so Karl Riener weiter.

Über RIKA:

RIKA Innovative Ofentechnik GmbH zählt zu den führenden Anbietern qualitativ hochwertiger Kaminöfen und ist Marktführer bei Pelletöfen im deutschsprachigen Raum. RIKA wurde 1951 in Micheldorf in Oberösterreich gegründet und wird als Familienunternehmen von Karl Riener in zweiter Generation geführt. Die Leidenschaft für Öfen steht vor dem Hintergrund, ein Stück Lebensqualität zu schaffen. Der Anspruch, kontinuierlich neue Maßstäbe in Qualität, Innovation und Design zu setzen, resultiert in einer ständigen Weiterentwicklung von Öfen in Form und Funktion und führte zu einem breiten Produktportfolio an Kamin-, Pellet- und Kombi-Öfen sowie Designkamine. Durch die langjährige Erfahrung in der Ofenherstellung und Produktinnovationen wie dem europaweit ersten Pelletofen gilt RIKA als Pionier der Branche. Mit dem Siegel „Green Innovation“ verpflichtet sich RIKA im Sinne der Nachhaltigkeit zur freiwilligen Einhaltung sämtlicher Anforderungen und zur Zertifizierung nach den strengsten internationalen Richtlinien. RIKA wurde unter anderem mit dem weltweit bedeutendsten Umweltpreis, dem Energy Globe Award, ausgezeichnet, beschäftigt mittlerweile über 300 Mitarbeiter und verfügt über ein internationales Händlernetz.

Autor:

Franz Staudinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.