Hotel Freunde der Natur in Spital am Pyhrn: feierliche Eröffnung nach Rekordumbauzeit

Ewald Lindinger, Gerda Weichsler-Hauer, Gerlinde Kaltenbrunner, Franziska Sterrer, Birgit Gerstorfer, Michael Strugl (v.li.)
29Bilder
  • Ewald Lindinger, Gerda Weichsler-Hauer, Gerlinde Kaltenbrunner, Franziska Sterrer, Birgit Gerstorfer, Michael Strugl (v.li.)
  • hochgeladen von Martina Weymayer

SPITAL/PYHRN. Nach 792.000 zufriedenen Gästen und einer Rekordumbauzeit von nur neun Monaten wurde das Hotel „Freunde der Natur“ in Spital am Pyhrn am 19. Jänner 2018 neu eröffnet. Zahlreiche Gäste, darunter Persönlichkeiten wie Bergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner, Klettertalent Franziska Sterrer, Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl oder Landesrätin Birgit Gerstorfer genossen ein buntes Programm mit musikalischer Umrahmung, der Segnung durch Pfarrer Friedrich Höller sowie einer Führung durch die von Architekt Harald Gruber renovierten Räumlichkeiten.

Gut zwei Millionen Euro investiert

„Mit einem Investitionsvolumen von zwei Millionen Euro konnte ein neuer Standard hinsichtlich Komfort und Sicherheit erreicht werden. Das beliebte Hotel in der einzigartigen Natur- und Berglandschaft steht seinen Gästen in neuem Glanz zur Verfügung“, freut sich Gerda Weichsler-Hauer, die Vorsitzende der Naturfreunde OÖ.

„Die Ausweitung des Bettenangebots ist uns ein besonders wichtiges Anliegen in der Pyhrn-Priel-Region. Das Hotel Freunde der Natur stellt nach den umfangreichen Umbau- und Ausbaumaßnahmen daher eine wichtige Bereicherung des touristischen Angebots in der Region dar. Die damit getätigte Qualitätsverbesserung wird wichtige Impulse nicht nur für Spital am Pyhrn, sondern für den gesamten Raum Pyhrn-Priel und darüber hinaus bringen", unterstreicht Wirtschafts- und Tourismusreferent LH-Stv. Michael Strugl.

„Das neu eröffnete Hotel „Freunde der Natur“ leistet einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen Stärkung der gesamte Region Pyhrn-Priel. Als für die Gemeinde Spital am Pyhrn zuständige Landesrätin freut mich dieses Projekt besonders, denn die Investitionen sichern regionale Arbeitsplätze, wovon die Gemeindebürger direkt profitieren“, betont Gemeinde-Landesrätin Birgit Gerstorfer.

Das 1984 errichtete Hotel präsentiert sich seinen Gästen nach umfangreichen Erweiterungen mit einer überdachten Kletterwand, einem neu errichteten Wellness-Bereich, neuer Fassadengestaltung, fünf neuen Seminarräumen, einem komplett renovierten Speisesaal sowie Restaurant und vielem mehr.

Tag der offenen Tür

Interessierte können beim Tag der offenen Tür am 28. Jänner 2018 von 10 bis 15 Uhr alle umgebauten öffentlichen Bereiche des Hotels besichtigen. Für Speisen und Getränke wird gesorgt!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen