Bezahlte Anzeige

Smart Hall Cooling
Klimafreundliche Kühlung in der neuen Kiefel-Produktionshalle

Smart Hall Cooling spart über 80 Prozent CO2.
  • Smart Hall Cooling spart über 80 Prozent CO2.
  • Foto: Infranorm
  • hochgeladen von Franz Staudinger

MICHELDORF. Ein angenehmes Hallenklima für die Kiefel-Mitarbeiter in Micheldorf zu schaffen, war das Ziel vom Planungsteam der Kiefel Packaging. Herkömmliche Klimatisierungen kamen nicht in Frage, da diese einen sehr hohen Stromverbrauch und hohe CO2 Emissionswerte haben.
Kiefel Packaging setzte auf die innovative Lösung „Smart Hall Cooling“ von der Firma Infranorm aus Wels. Eine Systemlösung, die erstmals eine nachhaltige und energiesparende Hallenkühlung ermöglicht, war das Ziel. Gekühlt wird dabei nur mit der Kraft des Wassers und einem speziellen, mehrstufigen Verfahren. Dabei wird selbst bei einer Außentemperatur von 37 Grad eine angenehme kühle Zuluft von 10 Grad erreicht. Ein zusätzlicher Vorteil ist die Frischluftzufuhr. Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Klimatisierung wird die Luft innerhalb des Raumes nicht umgewälzt, sondern kontinuierlich frische Außenluft eingeblasen. Dadurch wurde in der Produktionshalle ein komplett neuer Luftstandard erreicht.
Zudem wurden mehr als 80 Prozent der Energiekosten und gleichzeitig mehr als 80 Prozent der CO2 Emissionen eingespart. Klimaschädliche Kältemittel werden dabei zu 100 Prozent vermieden. Zudem erfüllt die innovative Hallenkühlung bereits jetzt Klimaziele von „Paris 2050“.
Facilitymanager Dietmar Huemer bestätigt: „ Die Mitarbeiter sind mit der Anlage sehr zufrieden. Selbst bei hohen Außentemperaturen hatten wir immer eine angenehm, kühle Halle.“WERBUNG

Mehr zu Infranorm

Autor:

Franz Staudinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.