Metallhattrick der PTS-Kirchdorf

Lehrer Johann Dworschak, Marcel Altmann, Bernhard Höllhuber, Veronika Nömayr (v.li.)
  • Lehrer Johann Dworschak, Marcel Altmann, Bernhard Höllhuber, Veronika Nömayr (v.li.)
  • Foto: PTS Kirchdorf
  • hochgeladen von Franz Staudinger

KIRCHDORF (sta). Ein lupenreiner Hattrick im Fachbereich Metall gelang Techniker und Lehrer Johann Dworschak mit seinen Schülern. Innerhalb von drei Jahren haben es vier Schüler der PTS-Kirchdorf durch ihre sehr guten Leistungen bis zum Bundeswettbewerb der Metalltechniker geschafft, wo die 18 besten Metaller Österreichs aufeinander treffen. Voraussetzung dazu ist das Erreichen des Landesmeister- oder Vizelandesmeistertitels im Bereich Metall.

"Nicht mögliche Leistungen dokumentieren, sondern besondere Leistungen realisieren", erklärt Lehrer Johann Dworschak das Motto der Metalltechnik an der PTS-Kirchdorf mit den Spezialbereichen Vorbereitungslehrgang KTLA und Metall- und Informationstechnik (MIT). Neben den fachlichen Qualifikationen werden insbesondere die sozialen Kompetenzen trainiert. Dies kommt vor allem den zukünftigen Lehrbetrieben zugute.

Drei Schüler des Kirchdorfer Polys haben sich in diesem Schuljahr bei den Bezirksausscheidungen im Bereich Metall für die Landesmeisterschaft qualifiziert. Aus den 20 besten Bezirksteilnehmern wurde in der Firma Miba (Laakirchen) der Landessieger ermittelt. Marcel Altmann wurde Vizelandesmeister, Bernhard Höllhuber landete im oberen Mittelfeld und Veronika Nömayr wurde beste Metallerin Oberösterreichs.
Mit seinem 2. Platz hat sich Marcel Altmann auch für die Teilnahme an der Bundesmeisterschaft in Salzburg, die Mitte Juni stattfindet, qualifiziert. „Marcel kann ohne Druck nach Salzburg fahren, er wird sein Können noch einmal zeigen und unsere Schule bestens präsentieren“, ist Johann Dworschak von seinem Schüler überzeugt und gratuliert ihm für seine bisher erbrachten Leistungen.

Autor:

Franz Staudinger aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.