Automatisierungslösungen
Offene Systeme für mehr Flexibilität bei GTech

5Bilder

Geht es nach Experten, werden die Anforderungen und Erwartungen an Automatisierungslösungen immer anspruchsvoller. Ein Grund dafür ist, dass sich die Bedürfnisse und Situation am Markt stetig verändern. Daher brauche es beim Planen und Umsetzen der Lösungen künftig noch mehr Flexibilität.

RIED/TRAUNKREIS. Ein Anbieter solcher Lösungen, der sich bereits den gestiegenen Anforderungen und Erwartungen annimmt, ist das Unternehmen GTech mit Sitz in Ried im Traunkreis. Hier wird besonders auf eine modulare Bauweise der Anlagen mit genügend Erweiterungspotenzial und offene sowie transparente Systemkomponenten mit modernen Programmierroutinen geachtet. Das ermöglicht zum Beispiel den raschen und kostenschonenden Austausch einzelner Prozessmodule.

Produktivität und Effizienz

Zudem erhöhen sich dadurch Produktivität, Effizienz und "Lebensdauer" der Anlage. "Modulare Bauweisen und offene Systemkomponenten spielen bei GTech eine große Rolle. Vor allem wenn es um das Realisieren von flexiblen und modernen Automatisierungslösungen geht. Diese erhöhen den Wettbewerbsvorteil unserer Kunden", sagt der technische Verkäufer Gerhard Edinger. Das Entwickeln neuer Technologien kostet in der Regel jedoch viel Geld. Der Löwenanteil fällt in der Abteilung "Forschung und Entwicklung" an. Diese Kosten müssen anschließend in die Kalkulation des Projektes einfließen. Dadurch können unter Umständen höhere Anschaffungskosten als für "herkömmliche" Lösungen entstehen. Später führen etwa kürzere Rüstzeiten und flexible Einsatzmöglichkeiten zu einem Wettbewerbsvorteil. Dieser mache die anfänglich höheren Anschaffungskosten wieder wett.

GTech Automatisierungstechnik

Das Unternehmen wurde 1997 von Josef Gebeshuber als „Ein-Mann-Garagenfirma“ gegründet. Nach einer Aufbauphase im Technologie- und Innovationszentrum Kirchdorf übersiedelte GTech 2007 an seinen aktuellen Standort Ried im Traukreis, der in den Folgejahren sukzessive ausgebaut wurde. Heute beschäftigt das Hightech-Unternehmen 140 MitarbeiterInnen und hat sich international als Komplettanbieter für komplexe Mess-, Richt-, Prüf- und Montageanlagen im Großserien-Segment etabliert.

GTech Lehre mit Hirn:www.gtech.at/lehre
GTech sucht Fachkräfte: www.gtech.at/karriere

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen