Roßleithen stellt Straßenlaternen auf LED um

ROSSLEITHEN (wey). Kurz darauf stellte Pawluk sein - Energiespar-Projekt vor.
In diesen 5 Seiten waren alle wichtigen Daten von Lebensdauer, Wirkungsgradberechnung, Kälteeinfluss, Stromverbrauch, Vorschaltgerät, Leuchtstärke am Gehsteig in LUX und Kostengegenüberstellung, angeführt.
"Ich war von diesem Projekt absolut überzeugt, worauf ich gleich eine Umweltausschusssitzung einberief", sagt Kurt Pawluk. Eingeladen wurde auch Projektant Reinhold Habersack, der den Gemeinderäten sein Projekt erklärte.
Nach der Präsentation waren die Gemeinderäte von dem einfachen Umbau – (ausgebrannte Röhre + Starter raus, - neue LED Röhre + Überbrückungsstarter – rein), überzeugt. Für 48 Straßenlaternen ist eine Stromeinsparung von ca. 1900 Euro pro Jahr zu erzielen.

Bgm Gabi Dittersdorfer war von der Wirtschaftlichkeit beeindruckt und bat um finanzielle Unterstützung beim Land OÖ (Umweltlandesrat). Leider ist das Projekt für den Umweltlandesrat nicht förderungswürdig. Daher wird es auf Kosten der laufenden Gemeindemittel finanziert, und die Leuchten werden schrittweise ausgetauscht. "Somit gehen wir den Weg der kleinen Schritte, und in ein paar Jahren werden die letzten Straßenlaternen auf LED ausgetauscht sein", freut sich Umweltausschuss-Obmann Kurt Pawluk.

Fotos: Pawluk

Autor:

Martina Weymayer aus Kirchdorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.