01.09.2016, 11:13 Uhr

24 Stunden für Nepal - Jeder Schritt hilft

Wann? 17.09.2016 07:00 Uhr

Wo? Gasthof Seebauer Gleinkersee, 4575 Roßleithen AT
(Foto: Privat)
Roßleithen: Gasthof Seebauer Gleinkersee | Unter diesem Motto findet von 17. bis 18. September 2016 eine 24 Stunden Wanderung mit Gerlinde Kaltenbrunner in deren Heimat Pyhrn-Priel statt.

Die Startgelder kommen zu 100% einem Hilfsprojekt in Nepal zu Gute, gleichzeitig lernen die Teilnehmer auf herausfordernde Weise ein Stück der oberösterreichischen Wanderwelt kennen.

Im vergangenen Jahr erwanderten die Teilnehmer gut 12.000 Euro für den Wiederaufbau nach der Erdbebenkatastrophe im Frühjahr 2015 in Nepal. Auch 2016 steht das gemeinsame Gehen für noch immer dringend benötigte Hilfe in Nepal im Vordergrund.

"Mit 160 gleichgesinnten Menschen 24 Stunden zu wandern war im vergangenen Jahr einfach überwältigend. Es war ein ganz besonderes Gemeinschaftsgefühl spürbar. Zusammen wurde es zu einem wunderbaren, unvergesslichen Erlebnis. Und all das für Menschen, die sich über unseren Einsatz unendlich freuten," erinnert sich Gerlinde Kaltenbrunner und ruft 2016 wieder zum Mitgehen auf: "Je mehr Schritte wir vereint zusammen bringen, desto nachhaltiger wird unsere Hilfe für Nepal sein."

Die knapp 70 Kilometer lange Route (2.700 Höhenmeter) führt ins Herz der alpinen Region Pyhrn-Priel: Ausgehend vom Gleinkersee wandern die Teilnehmer zur Dümlerhütte. Der Kalkalpenweg führt über Steyersbergerreith und Lögerhütte auf den Hutterer Böden wieder ins Tal. Vom Polsterstüberl geht es nach Hinterstoder, am Flötzersteig weiter nach Vorderstoder. Über Windischgarsten erreichen die Teilnehmer schließlich wieder den Ausgangspunkt am Gleinkersee.

Start ist am Samstag, 17. September 2016 um 7 Uhr beim Gasthof Seebauer, Gleinkersee. So alle fit und munter sind, erreichen die Wanderer am 18. September frühmorgens wieder den Ausgangspunkt. Die 24 Stunden Wanderung für Nepal wird von Gerlinde Kaltenbrunner und erfahrenen Wanderführern begleitet. Körperliche Fitness und eine sehr gute Grundkondition wird voraus gesetzt.

Die Teilnehmerzahl ist mit 150 Personen begrenzt. Unternehmen wie die VKB-Bank, Salewa Linz, Lowa, der Tourismusverband Pyhrn-Priel, der Nationalpark Kalkalpen sowie zahlreiche Hütten und Gasthäuser entlang der Strecke unterstützen diese Veranstaltung und ermöglichen den Wanderern u.a. die kulinarische Verpflegung entlang der Strecke. Details zur "24 Stunden Wanderung für Nepal" und Anmeldung unter www.24stundennepal.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.