16.05.2018, 15:04 Uhr

Ein neuer Festsaal für die Villa Bergzauber in Roßleithen

Der freistehende Festsaal löst das bisherige Zelt ab, sodass Events künftig das ganze Jahr hindurch möglich sind.

In nur vier Monaten Bauzeit wurde der neue Festsaal der Villa Bergzauber fertiggestellt.

ROSSLEITHEN (wey). Feiern konnte man schon immer gut im stilvollen Ambiente der denkmalgeschützten Villa Bergzauber in Roßleithen. Bis zu 70 Personen finden im Hauptgebäude Platz. Da sich die durchschnittliche Gästeanzahl bei Hochzeiten aber meistens zwischen 100 und 150 Personen bewegt, stand größeren Gesellschaften in den vergangenen eineinhalb Jahren ein Festzelt zur Verfügung. "Dieses Zelt war gemietet und ohnehin nur als Übergangslösung gedacht", berichten die Inhaber Christin und Markus Schmidleitner. "Allein heuer haben wir 30 Hochzeiten, dazu noch zahlreiche Geburtstagsfeiern, Seminare und sonstige Events." Auf Grund der guten Auslastung beschloss Familie Schmidleitner daher, einen eigenen Festsaal zu errichten, der das ganze Jahr hindurch genützt werden kann. "Das Gartenparty-Flair hatte zwar auch seinen ganz besonderen Reiz, aber wir sind überzeugt, dass ein fixer Bau die bessere Lösung ist", sagen die Gastgeber. Der neue freistehende Festsaal ist mehr als 300 Quadratmeter groß. Bei Bankettbestuhlung finden bis zu 200 Personen Platz. Im Saal gibt es einen eigenen Cateringbereich, eine Bar, eine Bühne und eine mobile Tanzfläche. Der Raum ist unterteilbar und eignet sich somit auch für kleinere Gruppen. Während Gäste bisher die Toiletten im Hauptgebäude benützen mussten, verfügt der Festsaal nun über eigene WC-Anlagen.
"Große Vorteile sind, dass wir nun wetterunabhängig sind und die Saison länger wird", freut sich Familie Schmidleitner. "Künftig sind auch Winterhochzeiten, Tagesseminare und größere Weihnachtsfeiern möglich. Was unser Konzept `Hotel & Events´ betrifft, sind wir damit wieder einen großen Schritt weitergekommen."

Villa Bergzauber: Einzigartiges Angebot in der Region

Seit Familie Schmidleitner im Jahr 2015 das Jugendstilgebäude gekauft und zum Hotelbetrieb adaptiert hat, hat sich hier viel getan.

"Die Entwicklung ist sehr zufriedenstellend", sagt Markus Schmidleitner. "Momentan bemerken wir einen Wandel hin zu mehr Veranstaltungen. Auch der Seminarbereich nimmt zu." Gerade als Hochzeits- und Eventlocation hat sich die Villa weit über die Region hinaus einen Namen gemacht. "In der Gegend sind wir mit unserem Angebot ziemlich einzigartig", fährt Markus Schmidleitner fort. "Es gibt viele Leute, die in den Bergen heiraten wollen und bewusst so eine Location suchen. Unsere Gäste kommen von überall her, nur damit sie in Roßleithen heiraten können – aus ganz Österreich, aber auch aus München und Berlin." "Wir haben heuer so gut wie kein Wochenende mehr frei und auch die Buchungen fürs nächste Jahr sind äußerst vielversprechend", ergänzt Christin Schmidleitner. "Bei uns kann man auch standesamtlich heiraten. Die Standesbeamten aus Roßleithen haben gut zu tun."

Angebot gewachsen
Nicht nur durch den neuen Festsaal ist das Angebot der Villa Bergzauber größer geworden. "Wir können heuer wieder mehr anbieten und haben für jeden Anlass fixe Partner aus der Region, etwa für Blumen, Deko, Frisör, Make-up und so weiter. Uns ist die regionale Wertschöpfung ein Anliegen", so Markus Schmidleitner.
Hochzeits- und Seminargäste gleichermaßen schätzen das exklusive Ambiente der Villa. Die Gäste sind hier unter sich. Auch der Pool kommt bei vielen gut an, genauso wie die Tatsache, dass Hunde willkommen sind.
Aber nicht nur geschlossenen Gesellschaften ist die Location vorbehalten. Künftig sind mehr öffentliche Veranstaltungen geplant. Den stimmungsvollen Adventmarkt, der 2017 zum ersten Mal stattfand, wird es heuer wieder geben.

Kein Stress beim Organisieren von Events

Ganz egal, ob es sich um eine Hochzeit, eine Jubiläumsfeier oder ein Geburtstagsfest handelt – die eigene Veranstaltung sollte man in vollen Zügen genießen können. Damit alles rundum klappt, übernimmt Christin Schmidleitner gerne die Teil- oder Gesamtplanung. Viele Gäste nehmen die Möglichkeit der Baustein-Planung in Anspruch – vor allem jene, die nicht aus der unmittelbaren Umgebung stammen. Sie hat viele Tipps für die perfekte Organisation, kennt die Ansprechpartner vor Ort und weiß, was bisher gut funktioniert hat. "So kann man bei uns eine richtige Faulenzerhochzeit oder -party feiern", schmunzelt die Eventplanerin.

Fotos: Christian Kerbl, Markus Kohlmayr, Maria Gadringer, Villa Bergzauber
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.