02.04.2017, 19:02 Uhr

Gartenschaudahlie "Tassila" zieht die Blicke an

Die Gartenschaudahlie mit dem klingenden Namen "Tassila", der in Form einer Umfrage ermittelt wurde. (Foto: LGS)

Eigens für die Landesgartenschau "Dreiklang der Gärten" in Kremsmünster wurde die dreifärbige Dahlie gezüchtet.

MICHELDORF, KREMSMÜNSTER (wey). Gärtner Peter Haslhofer aus Micheldorf hat eigens für die heurige Landesgartenschau in Kremsmünster eine eigene Dahlie gezüchtet. Sie trägt - passend zum Stiftsort - den Namen "Tassila". Die reich blühende rotorange Dahlie hat einen gelben Rand. "Je nach Temperatur und Jahreszeit haben wir es mit einer dreifärbigen Sorte zu tun, passend zum Motto `Dreiklang der Gärten´", so Haslhofer. Tassila wird zirka 80 Zentimeter hoch und ist für den Topf und den Garten gleichermaßen gut geeignet. Ihre prächtige Färbung wird sie ab Juni bis zum Frost zeigen. "Sie blüht unentwegt, wenn die verblühten Dahlien ausgeschnitten werden", empfiehlt der Profi. Zu bewundern wird Tassila nicht nur bei der Gartenschau sein, sondern man kann sie auch im 7,5-Liter-Topf blühend mit nach Hause nehmen.

Dahlientaufe am 5. August 2017

Die Dahlientaufe inklusive der offiziellen Eröffnung des Dahliengartens findet am 5. August, um 16 Uhr, im Stift Kremsmünster statt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.