22.07.2016, 08:33 Uhr

Naturschauspiel „Bergparadies Warscheneck“

Wann? 31.07.2016 08:45 Uhr

Wo? Parkplatz Standseilbahn Wurzeralm, 4582 Spital am Pyhrn AT
Brunnsteinersee am Weg zur Roten Wand (Foto: Franz Maier)
Spital am Pyhrn: Parkplatz Standseilbahn Wurzeralm | Am Sonntag, 31. Juli 2016 findet der zweite heurige Fix-Termin des Naturschauspiels „Bergparadies Warscheneck“ statt. Am Programm stehen einmalige Naturerlebnisse, das Entdecken einer unvergleichlichen Arten- und Formenvielfalt, aber auch außergewöhnliche Genussmomente. „So schmecken die Berge“ heißt es etwa bei der Dümler-Hütte. Am Gleinkersee folgen wir den Spuren von Seekuh und Gleinkersau.

Eingeladen sind alle naturinteressierten Wander- und Bergfreunde. Treffpunkt ist um 8:45 Uhr am Parkplatz der Wurzeralm-Standseilbahn in Spital am Pyhrn. Eine Anmeldung ist erforderlich und funktioniert unkompliziert online über www.naturschauspiel.at oder telefonisch unter 0664 4242756.

Das Naturschauspiel „Bergparadies Warscheneck“ führt unter der Leitung des Naturvermittlers und Biologen Mag. Franz Maier durch eine der vielfältigsten Landschaften Oberösterreichs. Einmalige Naturentdeckungen sind garantiert. Neben dem Erleben biologischer und geologischer Phänomene vermittelt diese Tour Einsichten in die Verletzlichkeit der Bergnatur und beschert außergewöhnliche Genussmomente.

Die reine Gehzeit beträgt rund 5 Stunden, im Aufstieg sind ca. 600, im Abstieg 1.100 Höhenmeter zu bewältigen. Es sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Grundkondition, Trittsicherheit, feste Schuhe, Bergbekleidung, Sonnenschutz, Jause und Trinkwasser sind jedoch erforderlich.

In der heurigen Saison ist der 31. Juli 2016 der zweite Fix-Termin für das Naturschauspiel „Bergparadies Warscheneck“.

Die Vereinbarung individueller Termine für Gruppen ab 7 Personen ist jederzeit möglich.
Rückfragehinweis, Infos und individuelle Termine: Mag. Franz Maier, 0664 4242756 oder f-maier1@gmx.net, www.naturschauspiel.at

Alle Fotos: Franz Maier
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.