08.12.2017, 16:09 Uhr

Reisen mit Betreuung beim Roten Kreuz

Bestens betreut werden die Teilnehmer bei den Betreuten Reisen des Roten Kreuzes auch im Flugzeug.

Ein Reisegutschein ist das ideale Geschenk zum Weihnachtsfest – Gut betreut durch Fachpersonal des Roten Kreuzes.

BEZIRK. Sie sind immer gerne verreist, haben aber jetzt wegen einer körperlichen oder gesundheitlichen Einschränkung Bedenken dies zu tun, dann sind Sie beim Betreuten Reisen des Roten Kreuzes genau richtig. Eine Rundum-Betreuung durch Fachpersonal am Urlaubsort gibt Ihnen die Sicherheit für einen unbeschwerten Aufenthalt. Diplomkrankenschwestern, Altenpflegerinnen und bei Flugreisen ein Arzt sorgen für Ihre Sicherheit.

Nicht weniger als 33 Angebote wird es 2018 geben, von sieben Tagesfahrten, darunter eine Schifffahrt in die Wachau, zum Kennenlernen bis zu einwöchigen Reisen in Österreich, aber auch nach Italien, Kroatien, Slowenien, Spanien, Portugal und Griechenland. Neue Ziele sind Mariazell, das Zillertal, Wagrain, Jesolo, Caorle, Opatija, Madeira und Andalusien.
Ein Reisegutschein für das Betreute Reisen von einem Angehörigen wäre doch ein nettes Geschenk zum Weihnachtsfest oder zu einem anderen Anlass.

Qualifiziertes Personal unterstützt bei körperlicher Einschränkung

Bei allen Reisen lernen Sie in geselliger Runde fremde Orte kennen und werden dabei von einem erfahrenen Team betreut. Hilfe beim Ankleiden, Duschen, bei Mahlzeiten und bei den Ausflügen ist jederzeit möglich. Wenn notwendig, werden auch Pflegeleistungen übernommen.

Eine geschulte Rotkreuz-Betreuerin besucht Sie vor der Reise und klärt in aller Ruhe alle Fragen zu Betreuungsaufwand und Organisation. Das Land unterstützt auf Antrag Bezieher niedriger Einkommen.

Fotos: ÖRK Kirchdorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.