03.10.2016, 19:24 Uhr

Berufsschülerunion wählt neuen Landesvorstand

C. Plank, M. Holzinger, M. Eibl, P. Steidl, C. Razenberger, S. Bauchinger, M. Mühleder, K. Pachinger, P. Huber (v.li.) (Foto: BSU OÖ)

Die Berufsschülerunion OÖ ist die größte Lehrlings- und Berufsschüler-Organisation des Landes.

BEZIRK. Als Ansprechpartner für Oberösterreichs Schüler und -vertreter setzt sich die Berufsschülerunion Oberösterreich (BSU) für die Interessen der Lehrlinge in oberösterreichs Berufsschulen und Internaten ein. Kürzlich hat die BSU einen neuen Landesvorstand und somit Taktgeber für das Schuljahr 2016/17 gewählt. Insgesamt fasst der neue Landesvorstand 13 Mitglieder. Obmann ist Patrick Steidl (21) aus dem Bezirk Rohrbach. Zu seinen Stellvertretern wurde unter anderem der 19-jährige Michael Eibl aus dem Bezirk Kirchdorf gewählt.

"Alles rund um Berufsschule und Internat beziehungsweise die Anreise dorthin sind unsere Kernkompetenzen, darauf müssen wir uns konzentrieren", sagt Patrick Steidl. "Die Lehrlinge müssen spüren, dass wir vor Ort für sie da sind."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.