27.10.2017, 09:59 Uhr

Essen für 14 Waisenkinder - ein ganzes Jahr lang

Charitylauf der Berufsbildeden Schulen Kirchdorf fürs Go Fishnet Project in Kenia Foto: Haijes

3500 Kilometer und 5200 Euro - diese Summen wurden beim Charitylauf der BBS Kirchdorf am 25. Oktober "erlaufen".

KIRCHDORF (sta). Alle Schüler und Lehrer von HAK, HLW und FW Kirchdorf begaben sich am 25. Oktober um 10 Uhr bei schönem Herbstwetter in die Kirchdorfer Au, um dort Kilometer und vor allem Spenden für die Waisenkinder zu sammeln, die vom Go Fishnet Project in Kenia betreut werden.
Private Sponsoren sowie Firmen unterstützten die Schulgemeinschaft, sodass mit der gespendeten Summe zum Beispiel 14 Kinder in Kenia ein ganzes Jahr lang kräftiges und gesundes Essen bekommen können. Diese "Happy Kids" werden auf dem Gelände des Go Fishnet Project nicht nur gut mit Essen und Medikamenten versorgt, sie erhalten auch eine gediegene Schulbildung, was in Kenia, wo der Schulbesuch bezahlt werden muss, nicht selbstverständlich ist.

"Es ist schön, Leiter einer Schule zu sein, wo die Schulgemeinschaft solche sozialen Projekte immer wieder auf die Beine stellt!", meint Direktor Wolfgang Graßecker.
"Gerade wir an den kaufmännischen und humanberuflichen Schulen müssen uns unserer Verantwortung für nachhaltige Entwicklung auf dem ganzen Globus bewusst sein, daher laufen wir gerne, um den Waisenkindern in Kenia ein besseres Leben zu ermöglichen!", so Juliane Kreutzhuber, Azra Salkanović und Simon Henry, die SchulsprecherInnen von HLW und HAK.

Fotos: Haijes
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.