08.06.2018, 15:02 Uhr

Frischer Wind kommt ins ÖGJ-Jugendzentrum Micheldorf

Jugendzentrum Micheldorf wird umgestaltet (Foto: JCUV)

Das Jugendzentrum Micheldorf wird neu gestaltet und die Jugendlichen helfen bei der Umgestaltung kräftig mit.

MICHELDORF. Das Jugendzentrum ist ein Ort zum Wohlfühlen. Damit sich die Jugendlichen in ihrem ÖGJ-Jugendzentrum (Juz) Micheldorf richtig wohlfühlen, wird das Jugendzentrum rundum erneuert. In mehreren Etappen werden die Wände frisch gestrichen, neue Farbe sogt für noch mehr Wohlfühl-Ambiente. Anschließend folgt am 14.  Juni, um 16 Uhr, die Neugestaltung, die von den Jugendlichen in Eigenregie gemacht wird Dabei können die Jugendlichen ihrer Kreativität und ihrem Geschick freien Lauf lassen. Denn diese bringen sich bei der Neugestaltung des Juz ein. „Vor allem geht es um die Kreativität, aber auch die Mitsprache der Jugendlichen in ihrem Jugendzentrum ist wichtig. Genauso wie bei den monatlichen Aktivitäten, können die Jugendlichen bei der Umgestaltung mitreden. Wir hören auf die Meinung der Jugendlichen“, freut sich Jugendbetreuerin Sandra Scharinger. Alle Jugendlichen sind herzlich zum mitmachen eingeladen.

Mitsprache ist alltäglich

„In unseren Jugendzentren ist Mitsprache ein wichtiger Grundsatz. Wir nehmen Jugendliche ernst, respektieren ihre Wünsche und Anliegen und setzten uns für ihre Themen ein.“ erklärt Stefan Reichl, der Leiter des Trägervereins JCUV. Der JCUV betreibt 16 Jugendzentren in Oberösterreich und ist somit der größte Trägerverein. Die Mitsprache findet grundsätzlich beim monatlichen Stammtisch statt, wo die Jugendlichen ihre Themen einbringen können.

jcuv.at/micheldorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.