09.01.2018, 13:18 Uhr

Gold und Bronze für Landjugend-Projekte aus dem Bezirk Kirchdorf

Aktueller Landesvorstand: Stefanie Almhofer, Gerhard Holzinger, Theresa Neubauer, Jakob Haitzinger, Landesleiterin Eva-Maria Mayböck, Landesleiter Daniel Aichinger-Biermair, Christina Ripota, Manuel Lanzerstorfer, Sylvia Keferböck (v.li.) (Foto: Landjugend OÖ)

27 Projekte und mehr als 300 Aktionen wurden von den Orts- und Bezirksgruppen der OÖ. Landjugend im Jahr 2017 umgesetzt. Zu den 16 prämierten Aktivitäten gehören auch welche aus dem Bezirk Kirchdorf.

BEZIRK. Die Landjugend Oberösterreich hat kürzlich die besten Projekte Oberösterreichs aus dem vergangenen Jahr gekürt. 27 Projekte und mehr als 300 Aktionen wurden von den Orts- und Bezirksgruppen 2017 umgesetzt. Im Rahmen des Wettbewerbes wurden dabei die eingereichten Projekte einer Jury vorgelegt, welche diese bewerteten. 16 Projekte wurden in den Kategorien Gold, Silber und Bronze prämiert.
Mit ihrem „Tatort Ernährung – Wann ist gesund gesund?“ holte die Landjugend Nußbach Gold. Bronze gab es für das Projekt „Schau her wos ma haum“ von der Landjugend Pettenbach. Über den Titel "aktivste Ortsgruppe" freut sich die Landjugend Eberstalzell.

Christbaum-Abhol-Aktion

Die Landjugend Nußbach sammelt heuer bereits zum zweiten Mal die alten Christbäume ein und übernimmt die Entsorgung. Wer eine Abholung wünscht, platziert den ausgedienten Baum einfach am 20. Jänner ohne jeglichen Schmuck und gut ersichtlich auf dem Grundstück. Start ist um 10 Uhr in Audorf. Zwischenstopps: Jageredt, Pogmunkl, Göritz und Nußbach-Ort bzw. Windhaag bis Nußbach-Ort.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.