20.06.2017, 17:43 Uhr

Gut 1.000 Musiker beim Bezirksmusikfest in Steinbach am Ziehberg

Mehr als 1.000 Musiker machten Steinbach am Ziehberg zu einem wahren „Mekka“ der Bezirksmusikkapellen. (Foto: oö Blasmusikverband)

Zahlreiche Kapellen aus Kirchdorf und anderen Bezirken spielten beim Bezirksmusikfest auf.

STEINBACH/Z. „Musik ist nicht nur was zum Hören, sondern auch zum Anschauen“, so Bezirksobfrau Elisabeth Eder bei ihren Grußworten zur Eröffnung des Festaktes des heurigen Bezirksmusikfestes in Steinbach am Ziehberg. Mehr als 1.000 Musiker und zahlreiche Gäste fanden sich ein. In unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen bis hin zur Kunststufe E wurden bekannte Märsche aber auch modernere Pop-Melodien in Marschschritten gezeigt. Bei den Kunststufen konnte man „Sonnen“, „Schnecken“, „Kreise“ und noch viel mehr Figuren, durch die Musiker dargestellt, bewundern. Am Sonntag zeigte dann die Jugend, dass man sich um die Marschtradition keine Sorgen machen muss. Generell zeigte dieses Musikfest, auf welch ausgezeichnetem Niveau unsere Kapellen spielen.

Beitrag von Ingo Till
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.