08.06.2017, 20:42 Uhr

Jazz am Bauernhof

Wann? 01.07.2017 18:00 Uhr

Wo? Vierkanter Moardorfer, Mairdorf 19, 4550 Kremsmünster AT
Jazz am Bauernhof in Kremsmünster mit Dickbauer Collective (Foto: Claus Muhr)
Kremsmünster: Vierkanter Moardorfer |

Jazz am Bauernhof Kremsmünster in der 7. Version. Heuer ganz international aufgestellt mit Perkussionist, Beat-Boxer und Soundkünstler Patrice Héral aus Frankreich, der amerikanischen Band No Reference For Taste sowie mit der jungen steirischen Band Loktor, die in die FusionGroove-Welt entführt. Als besonderes Highlight ist der Coro Siamo dabei – gemeinsam mit dem Dickbauer Collective werden über 40 Musiker den Hof zum jazzigen Brodeln bringen. www.jazzambauernhof.at


Samstag, 1.Juli 2017, 18:00 - Einlass 17:00 Bei Schlechtwetter in der Scheune
VVK: 19€ (Trafik Kremsmünster oder auf www.jazzambauernhof.at)
AK: 23€
18.00 Uhr Patrice Héral, Percussion und electronics (FR)
19.15 Uhr No Reference For Taste (USA)
20.30 Uhr Loktor (AT)
21.45 Uhr Dickbauer Collective with special guest Coro Siamo (AT/FR)

Liebe Freunde und Musikbegeisterte,
Am 1. Juli findet wieder das alljährliche Jazz-Festival am Bauernhof in Kremsmünster statt, dieses Jahr ganz international aufgestellt. Patrice Héral, der französische Multi-Perkussionist und Beat-Boxer hat vor zwei Jahren derart begeistert, dass er heuer mit einer Solo-Performance das Festival eröffnet. Aus den USA kommt die Band „No reference for taste“ mit Pianist Gabriel Zucker und Drummer Gabe Globus-Hoenig. Die beiden schreiben und spielen wunderbare Musik mit komplexen Rhythmen und farbigen Arrangements, und das mit sehr feinem „taste“. Gemeinsam mit anderen Künstlern des Festivals wird hier ein spannender musikalischer, interkontinentaler Austausch stattfinden. Die junge, steirische Band Loktor entführt uns dann in die Fusion-Groove-Welt. Die drei Jungs, die fantastisch aufeinander eingespielt sind, waren schon auf großen Jazzbühnen zu hören und sind ein echter Geheimtipp in der Szene. Jazz am Bauernhof würde nicht existieren, hätte die Dickbäuerische Bande nicht vor 7 Jahren beschlossen bei einem Familienkonzert ein paar musikalische Ideen auszuprobieren. Das dabei entstandene Dickbauer Collective hat mittlerweile einen komplexen Band-Sound entwickelt und wird auch sein neues Album präsentieren. Als special guest ist der Coro Siamo dabei – mit über 40 Personen auf der Bühne wird es in der Scheune so richtig kuschelig. Aber strahlendes Sonnenwetter ist vorbestellt - Daumen halten, dass dies auch so funktioniert, dann wird der ganze Garten bespielt und der urige Jazzbauernhof wird uns in seiner ganzen Pracht einen stimmigen, spannenden und gemütlichen Abend bescheren! Herzlich willkommen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.