09.06.2018, 10:00 Uhr

Kirchdorfer Senioren auf den Spuren der Flötzer und Holzknechte

Seniorenbund Stadtgruppe Kirchdorf unterwegs am Flötzersteig in Hinterstoder (Foto: Seniorenbund Stadtgruppe Kirchdorf)

Von der Steyrbrücke aus wanderte die Stadtgruppe Kirchdorf des Seniorenbundes diesmal auf den Spuren der ehemaligen Holzknechte und Flötzer den eindrucksvollen Flötzersteig entlang.

KIRCHDORF, HINTERSTODER. Zwischen schattenspendeten Bäumen folgte der Weg vorbei am Pechhäusl (ehemalige Pechbrennerei) mit herrlichen Ausblicken auf den Kleinen Priel zum Hochseilgarten von Hinterstoder. Nach der Überquerung der Schrattentalerbrücke ging es am Ufer der Steyr auf Forststraßen weiter zur Einkehr in die Flötzerstube. Von der Sagmeisterbrücke aus fuhr die Gruppe mit dem Linienbus zurück zum Ausgangspunkt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.