08.11.2016, 14:40 Uhr

70 Jahre Bergrettung Kirchdorf

Der Ausnahmeathlet Christian Stangl inspiriert mit spektakulären Trainingsvideos und Bildern seiner zahlreichen Expeditionen im Schloss Neupernstein. (Foto: Christian Stangl (www.skyrunning.at))

Extrembergsteiger Christian Stangl kommt am 12. November zum Jubiläum

KIRCHDORF (sta). Die Bergrettung Kirchdorf feiert ihr 70-jähriges Bestehen. Aktuell sind 19 ausgebildete Bergretter im Notfall zur Stelle.
Ortsstellenleiter Werner Helmberger: "Wir freuen uns über neue Mitglieder. Voraussetzung ist aber schon eine sehr gute körperliche Verfassung, Kondition und Ausdauer. Grundkenntnisse bei Skitouren, Klettern, Bergsteigen, Seil- und Sicherungstechnik und Gebietskenntnisse im Einsatzgebiet sind erforderlich." Das Einsatzgebiet der Kirchdorfer Bergrettung umfasst Kirchdorf, Micheldorf, Inzersdorf, Schlierbach, Oberschlierbach, Steinbach am Ziehberg und Klaus. Viele Menschen wurden in den vergangenen 70 Jahren aus einer misslichen Lage geborgen. "Wenn wir jemanden gesund vom Berg holen können, dann ist das schon ein gutes Gefühl. Leider geht nicht jeder Einsatz gut aus", sagt Helmberger.

"Gib niemals auf"
Der international bekannte Skyrunner und K2 Bezwinger Christian Stangl hat es geschafft. Der Österreicher besteigt als erster Mensch die "Triple Seven Summits", die jeweils drei höchsten Berge der sieben Kontinente. Mit seinem verifizierten Dreifach-Rekord Eintrag steht Christian Stangl nicht nur im Guinness Buch der Rekorde, er hat auch die alpine Geschichte nachhaltig verändert und geprägt.

Vortrag Christian Stangl am 12. November
"Gib niemals auf" – ein Vortrag von Extrembergsteiger Christian Stangl am 12. November um 19.30 Uhr im Schloss Neupernstein. Vorverkauf: 18 Euro, Abendkasse: 20 Euro, Schüler/Studenten: 16 Euro. Vorverkaufstellen: OÖ Ticket, alle OÖ.Raiffeisenbanken.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.