21.10.2016, 15:01 Uhr

Acht Kilometer lange Ölspur durch das Gemeindegebiet Micheldorf

MICHELDORF. Einen langwierigen und aufwändigen Einsatz verursachte ein Ölaustritt eines Kraftfahrzeugs in Micheldorf. Die acht Kilometer lange Ölspur zog sich laut Feuerwehr Micheldorf vom Bundesschulzentrum Kirchdorf bis zur Ziehbergkuppe. Gemeinsam mit den Feuerwehren Kirchdorf, Steinbach/Z. und der Straßenmeisterei Kirchdorf wurde die Spur beseitigt. Auch der Ölstützpunkt Klaus war involviert. Insgesamt mussten 40 Säcke Ölbindemittel aufgebracht und wieder eingesammelt werden.

Im Einsatz: FF Kirchdorf, FF Klaus, FF Steinbach/Ziehberg, Straßenmeisterei Kirchdorf, Polizei Kirchdorf und FF Micheldorf.

Fotos: Jack Haijes
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.