02.10.2017, 16:00 Uhr

Auch eine Lehre mit Matura ist möglich

Katharina Reindl vom WIFI in Kirchdorf/Krems. (Foto: WKO)

Auch in einer Lehre kann man begleitend die Matura nachholen. Doch viele Jugendliche wissen von der Möglichkeit gar nicht.

ein Beitrag von Lehrlingsredakteurin Selina Ratzberger

BEZIRK. Alle Lehrlinge mit einem gültigen Lehrvertrag sind dazu berechtigt. 
Die gesamte Ausbildungszeit beträgt 900 Trainingseinheiten Unterricht und 15 Einheiten Coaching. Drei der Teilprüfungen können während der Lehre absolviert werden. Nach der Lehrabschlussprüfung und Vollendung des 19. Lebensjahres kann die vierte Prüfung abgelegt werden. Nach Abschluss der Lehre sind weitere Teilprüfungen innerhalb von drei Jahren möglich. Für die Absolvierung ist ein Basiskurs im Fach Mathematik und im Anschluss in Deutsch verpflichtend. Vor den Prüfungen muss eine Anwesenheit von 85 Prozent im Unterricht nachgewiesen werden. Mit der Lehre mit Matura erhalten Lehrlinge eine zusätzliche Ausbildung und verbessern so ihre Chancen am Arbeitsmarkt, Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmen sind leichter möglich.

Attraktives Angebot

Katharina Reindl vom WIFI in Kirchdorf sagt: "Das Angebot ist für Jugendliche sehr attraktiv, da die Ausbildung zu 100 Prozent vom Bundesministerium für Unterricht und Kunst finanziert wird. Die Absolventen geben uns auch immer wieder gute Rückmeldungen. Das erworbene Allgemeinwissen im Berufs- und Lebensalltag ist mit einer AHS-Matura gleichzustellen." Der Besuch der kostenlosen Informationsveranstaltung ist verpflichtend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.