07.10.2014, 13:23 Uhr

Ausgezeichneten Speck ...

... und zwar im wahrsten Sinn des Wortes: Den gibt es bei Familie Mayrhofer in Wartberg.

WARTBERG (wey). "Vom Kreisverkehr in Wartberg Richtung Pfarrkirchen, und dann links Richtung Baum mitten in der Welt" - so in etwa lautete die Wegbeschreibung zum Hof von Familie Mayrhofer. Die Ortsangabe "Diepersdorf" hilft nur bedingt, wenn man nicht besonders ortskundig ist. Wer zum ersten Mal den Hofladen ansteuert, muss ein wenig auf die Straßenschilder achten. Dabei kann man die große Hoftafel mit dem Gütesiegel "Gutes vom Bauernhof" nicht übersehen. Und wenn man einmal dort war, vergisst man den Weg ohnehin nicht mehr so schnell, denn man wird ihn künftig öfter einschlagen. Der Grund sind die ausgezeichneten Produkte, die Theresia und Erwin Mayrhofer jeden Freitag und Samstag (Fr. 9-16 Uhr, Sa. 9-12 Uhr) direkt ab Hof verkaufen. Was vor 15 Jahren klein begonnen hat, hat sich zu einer umfangreichen Produktpalette gemausert. Den Begriff "ausgezeichnet" darf man übrigens ruhig wörtlich nehmen, denn mit ihrem hausgemachten Karree- und Schinkenspeck hat Familie Mayrhofer bereits zahlreiche Preise eingeheimst - zuletzt den "Culinarix Oberösterreich".

Gentechnikfreies Futter
Neben Frischfleisch, Wurstwaren und Speck vom Schwein kann man Freilandeier, Teigwaren sowie ebenfalls preisgekrönte Edelbrände und Liköre kaufen. Geschenkkörbe und Platten gibt es auf Bestellung. "Einen besonderen Stellenwert hat für uns die Fütterung unserer Schweine mit hofeigenem, gentechnikfreiem Futter", erklärt Erwin Mayrhofer. "Die Tiere werden stressfrei am Hof geschlachtet und verarbeitet." Auch der nächsten Generation hat Familie Mayrhofer ihre Liebe zur Landwirtschaft in die Wiege gelegt, sodass auch die Zukunft des Bauern zu Ehrnsdorf gesichert ist.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.