20.09.2014, 20:55 Uhr

Eine Plattform für Pflegende Angehörige in der Pyhrn Region

Bezirkshauptmann Dr. Dieter Goppold, Vize Hannes Glanzer, Bgm. Gabriele Dittersdorfer, Andrea Antensteiner, Mag. Doris Kasberger, Irmgard Kreiter, Arbeitskreisleiter DI Josef Stummer (Foto: Horst-Peter Wolff)
In Beisein von Bezirkshauptmann Dr. Dieter Goppold, Bgm. Gabriele Dittersdorfer und Vize-Bgm. Hannes Glanzer wurde beim Demenztag Pyhrn Priel ein Stammtisch für Pflegende Angehörige eingerichtet, der von Andrea Antensteiner geleitet wird.

Eingangs stellte Irmgard Kreiter gemeinsam mit Roland Sperling (M.A.S Alzheimerhilfe) die Leistungen der Sozialberatungsstelle vor und informierte über das Projekt "Integrierte Versorgung Demenz", das vom Land OÖ und der OÖ Gebietskrankenkasse in den Bezirken Kirchdorf und Wels durchgeführt wird. "Wer Fragen bei der Antragstellung zum Pflegegeld oder zur Pflege allgemein hat, kann gerne kommen", betonte Irmgard Kreiter.

Anschließend berichtete Mag. Doris Kasberger vom Land OÖ über die Bedeutung einer Plattform für Pflegende Angehörige. Besonders hob sie das Projekt "Auszeit" hervor, wo die Abteilung Gesundheit Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Stammtischen für Pflegende Angehörige vier Erholungstage in Bad Hall anbietet. Doris Kasberger: "Pausen vom Pflegealltag bewirken kleine Wunder und haben einen positiven Effekt auf Geist und Körper".

Alle Pflegenden Angehörigen sind zur Teilnahme eingeladen

Andrea Antensteiner, Pflegedienstleiterin im Bezirks-Alten- und Pflegeheim Windischgarsten wird den Stammtisch für Pflegende Angehörige Pyhrn Priel leiten. Der 1. Stammtisch findet am 9. Okt. 2014 um 19.30 Uhr im Altenheim statt, eine Teilnahme ist jederzeit ohne Anmeldung kostenlos möglich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.