05.10.2017, 10:02 Uhr

Erfolgreiche Jugendarbeit der Kiridorfer Faschingsgesellschaft

Jugendgardetraining in Wagrain

Jugendgarde auf Sommercamp - Während das Narrentreiben über die Sommermonate im Allgemeinen eine Pause einlegt, heißt es für die Prinzengarde und Jugendgarde der Kiridorfer Faschingsgesellschaft Fitness für die kommende Saison aufzubauen.

Erstmalig fuhr die Jugendgarde von 27. bis 31. August unter Aufsicht ihrer Trainerin Nicole Hinterwirth auf ein Trainingscamp in Wagrain. Organisiert wurde das Camp von der befreundeten Faschingsgilde Bad Ischl unter der Leitung von Landesgardereferentin Maria Huemer. Die Bad Ischler Faschingsgilde betreibt das Camp intern schon einige Jahre und haben heuer die Kirchdorfer Jugendgarde erstmalig zum gemeinsamen Training eingeladen.
Der Einladung folgten neun motivierte Mädchen im Alter von 9 bis 14 Jahren. Insgesamt nahmen 40 Kinder an dem Camp teil.

Intensives Training mit Wohlfühlfaktor

Im Fokus des Camps standen die Choreographien des neuen Garde- und Showtanzes, aber auch grundlegende Elemente wie Räder, Überschläge und die unerlässlichen Dehnübungen wurden ausgiebig geübt. Um die nötige Kondition zu steigern, begann jeder Tag mit einer Schwimm-, Lauf-, oder Yogaeinheit. Natürlich wurde zusätzlich für ein tolles Freizeitprogramm gesorgt. Sei es ein kleines „Holy Fest der Farben“ oder eine „Bad Taste Party“, bei der sich die Campteilnehmer an die Grenzen des schlechten Modegeschmacks vortasteten, diese Aktivitäten ließen kein Auge trocken.

Teilnahme im nächsten Jahr wieder geplant

Auf die Frage ob sich das Camp gelohnt hat, antwortet Nicole Hinterwirth

Die Mädchen waren vom Camp total begeistert. Sie haben viel gelernt und sind sehr brav gewesen. Auf jeden Fall haben die Mädchen schon gesagt, dass sie nächstes Jahr unbedingt wieder dabei sein möchten.

Für die Trainerin selbst hat sich die Teilnahme ebenso ausgezahlt. In gemütlicher Atmosphäre bestand die Möglichkeit Erfahrungen in Bezug auf das Gardetraining mit anderen erfahrenen Trainerinnen auszutauschen und die Mädchen der eigenen Gruppe besser kennen zu lernen. Auch von ihrer Seite ist eine erneute Teilnahme im nächsten Jahr sehr erwünscht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.