04.10.2016, 14:33 Uhr

Fit in den Arbeitstag

Manuel und Fabian, Lehrlinge von der Firma Greiner in Kremsmünster, starten laufend in den Arbeitstag. (Foto: Greiner)

In vielen Firmen des Bezirks werden umfangreiche Sportprogramme für Mitarbeiter angeboten.

BEZIRK (öls). Sport ist wichtig, gerade wenn man im Job nur wenig Bewegung hat. Lässt das Wetter es zu, wird zweimal in der Woche im Ausbildungszentrum der Firma Greiner in Kremsmünster Sport gemacht. Dann steht für die Lehrlinge des ersten Lehrjahres eine Stunde Laufen oder Walken am Plan. Der 16-jährige Fabian Baumgartner war in der Laufgruppe von Lehrlingsausbilder Wolfgang Obermayr mit dabei: „Mir geht der Morgensport jetzt im zweiten Lehrjahr sehr ab. Es war eine Abwechslung und ich spürte auch, wie ich fitter wurde und mehr Ausdauer entwickelte. Manuel Hemetsberger (17) ist auch Lehrling der Firma Greiner Packaging. Er war bei der Walking Gruppe, die von dem Lehrlingsausbilder Klaus Pröschl geleitet wird, aktiv. „Ich finde es toll dass die Firma Greiner auch eine Walking Gruppe hat und so auch den nicht so sportlichen Lehrlingen einen perfekt abgestimmten Morgensport bietet.“

Gemeinschaft stärken
Auch andere Unternehmen bieten ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen. Im Betriebssportverein der Firma ifw in Micheldorf wird etwa Fußball oder Tennis gespielt, bei der Firma Haidlmair in Nußbach gibt es für motivierte Mitarbeiter Vergünstigungen für das Fitnessstudio. Auch jährliche Skitage oder Radtouren, welche die Gemeinschaft stärken, stehen beim Nußbacher Werkzeugbauer am Programm.

Der Artikel wurde geschrieben von Nina Ölsinger, Lehrling bei der Firma Greiner in Kremsmünster
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.