18.10.2016, 12:31 Uhr

Gut und gesund essen "bei Claudia"

Claudia Kinbacher-Mitterhuber

BioBauernladen Kremstal holt Claudia Kinbacher-Mitterhuber mit ins Boot.

KIRCHDORF (wey). Eine grundlegende Entscheidung, die mit dem Umbau einher ging, war nicht nur das Geschäft zu erweitern, sondern auch in eine Küche zu investieren und Claudia Kinbacher-Mitterhuber mit ins Boot zu holen. Andrea Kastinger erzählt, wie es dazu kam: "Claudia hat mir erzählt, sie träumt davon, ein vegetarisches Lokal aufzumachen. Ich habe immer zu ihr gesagt: Mach es in unserer Nähe. In einer schlaflosen Nacht habe ich mir überlegt: Wenn das so aufgelegt ist, es den Wunsch nach biologischem Essen einerseits gibt und eine kompetente Frau andererseits, die genau das verwirklichen möchte, und noch dazu die Möglichkeit zu erweitern, dann ist es vielleicht genau unsere Rolle, das zusammen möglich zu machen!"

Gesagt, getan

Künftig wird Claudia Kinbacher-Mitterhuber jeden Tag zwischen 11.30 und 14 Uhr ein gesundes Mittagessen anbieten. "Frisch – biologisch – vegetarisch" wird die Devise der neuen Küche sein. "Es gibt immer eine Tagessuppe, ein vegetarisches Hauptgericht und einen schmackhaften Salat", erklärt die Köchin. Der ansprechende Sitzbereich soll Lust auf gutes Essen vermitteln und Gelegenheit für nette Gespräche bieten. Die Speisen kann man natürlich auch mit ins Büro oder nach Hause nehmen. Das Essen wird im Rexglas angerichtet und lässt sich somit problemlos transportieren. Davon abgesehen, kann man es sich auch mit einem Teller Schinken, Käse, Oliven und einem Stück Gebäck aus der Feinkosttheke gemütlich machen. "Viele Leute wollen mittags etwas Leichtes essen. Wir möchten dem Wunsch entsprechen, sich auch außer Haus gesund zu ernähren", sagt Kinbacher-Mitterhuber. "Mein umfassendes Wissen über wertvolle Ernährung und die Liebe zum Kochen machen meine zukünftige Arbeit in der BioBauernladen-Küche zu einer guten Symbiose."

Über Claudia Kinbacher-Mitterhuber

Aufgewachsen in Molln, lebt sie seit 1990 in Kirchdorf. Nach mehrjähriger Tätigkeit in der Gastronomie und Hotellerie im In- und Ausland entschied sie sich 1996 zum Lehramtsstudium für Ernährungswirtschaft und unterrichtete ab 1999 an der HLW Kirchdorf. "Meine Schüler zu einer ausgewogenen Ernährung zu bewegen und für gute Küche zu begeistern, war mir in all den Jahren ein großes Anliegen", sagt die zweifache Mutter. "Auch schätzte ich immer die vielfältige bereichernde Arbeit mit Jugendlichen. Die Freude an der Gastronomie ist mir nie abhanden gekommen, aber auch mein Wissen über Ernährung und Gesundheit wollte ich weiter nutzen." Im BioBauernladen will sie nun ihren langgehegten Traum verwirklichen. Claudia Kinbacher-Mitterhuber: "Ich freue mich unendlich auf die neue Herausforderung und auf zahlreiche interessante Begegnungen!"

Bioladen-Menüplan
Den Menüplan des BioBauernladens findet man jede Woche unter www.biobauernladen-kremstal.at und auf Facebook.

Der BioBauernladen Kremstal ist größer geworden
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.