22.04.2016, 10:40 Uhr

Heimische Kräuter als große Leidenschaft

Maria Kohlbauer aus Steinbach am Ziehberg mit ihren Schätzen aus der Natur.

Die Welt der Kräuter entdecken – am 10. Mai gemeinsam mit Maria Kohlbauer aus Steinbach/Ziehberg.

STEINBACH/Z. (sta). Die meisten Menschen würden so manche Pflanzen als Unkraut bezeichnen, doch wer genau hinsieht, erkennt essbare Wildkräuter. Bei einer Wanderung auf den Schabenreithnerstein am 10. Mai in Steinbach (9 bis ca. 13 Uhr) können Interessierte in die Welt der Wildkräuter eintauchen. "Ich plane meine Kräuterwanderungen nach dem Mondkalender von Maria Thun, bevorzugt an Blüten- und Fruchttagen. Bei der Wanderung ist großzügig Zeit eingeplant für eine gemütliche Jausenpause", sagt Kräuterexpertin Maria Kohlbauer. Wertvolle Kräuter wie Brennnessel, Löwenzahn, Spitzwegerich oder Gundelrebe sind bekannt. "Bei unseren Wanderungen finden wir aber auch eher seltenere Pflanzen, wie Gänsefingerkraut, Wundklee, oder Quendel", so die Steinbacherin, die auch jeden Freitagvormittag am Frischemarkt Kirchdorf anzutreffen ist.

Weitere Kräterwanderungen sind geplant am 15. Juni auf die Kirchdorfer Hütte (Steyrling-Kasberg) und am 7. Juli, Güterweg Perneck (Steinbach/Ziehberg). Anmeldung spätestens einen Tag vor der geplanten Wanderung unter Tel. 0664/4743461
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.