29.11.2016, 09:55 Uhr

Kindergarten spendet 575 Euro

Die Vertreterinnen des Kindergartens mit Raphael. (Foto: Privat)

Einnahmen des Martinsfestes in Hinterstoder an "Aktion Christkind"

HINTERSTODER (sta). Mit selbstgebastelten Laternen, Liedern und musikalischer Begleitung der Volksschüler startete der Martinsumzug in Hinterstoder. Die Kindergartenkinder spielten im Musikpavillon die Legende des heiligen Martin nach. Die Geschichte vom „Regenbogenfisch“, die sich ebenfalls um das Thema „Teilen“ dreht, wurde von den Schulanfängern einstudiert und sorgte für großen Applaus von zahlreichen kleinen und großen Gästen. Die Eltern bereiteten ein Buffet vor und bei heißen Getränken, Kuchen und Brötchen nahm das Fest einen gemütlichen Ausklang. Beim Elternabend, der eine Woche zuvor im Kindergarten Hinterstoder stattfand, berichtete Simone Klausberger, die Leiterin des Kindergartens, über die „Aktion Christkind“ der BezirksRundschau. Alle Anwesenden waren einverstanden, heuer die gesamten Einnahmen des Martinsfestes an den zweijährigen Raphael Treffler aus Nußbach und seine Familie zu spenden um damit nötige Therapien finanzieren zu können. Raphael ist mit einer Gehirn-Fehlbildung auf die Welt gekommem.

Aktion Christkind der BezirksRundschau
Sie möchten mithelfen, die Familie von Raphael finanziell zu entlasten und dem Zweijährigen teure Therapien zu ermöglichen? Dann richten Sie Ihre Geldspende bitte mit dem Kennwort "KIRCHDORF" an folgendes Konto: Raiffeisenlandesbank OÖ, IBAN:AT78 3400 0000 0277 7720, SWIFT: RZ00AT2L. Erlagscheine für die heurige BezirksRundschau-Christkind-Aktion liegen in allen Raiffeisenbanken in Oberösterreich auf.

Aktion Christkind der BezirksRundschau
Firma Schiedel unterstützt Raphael
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.