28.10.2016, 13:08 Uhr

Kirchdorfer groß im Musikbusiness

(Foto: Elisabeth Anna Photography)
Kirchdorf (lug). Der 25-jährige Valentin Geiseder aus Kirchdorf, Absolvent des BRG Kirchdorf, bewährt sich seit langem im österreichischen Musikgeschäft. Er ist nicht nur Leiter des jährlich stattfindenden "Rock im Dorf"- Festivals in Schlierbach, sondern mittlerweile auch neuer Kopf des Live-Departements der Agentur Ink Music mit Sitz in Wien. Ink Music ist längst kein unbekannter Player mehr in Österreichs Musiklandschaft. Zu den Aufgaben der Agentur zählen unter anderem das Buchen und Planen von Veranstaltungen, das Veröffentlichen und Verlegen von Tonträgern (als Label und Verlag), das Vermitteln von Rechten und Lizenzen als auch Tätigkeiten in Öffentlichkeitsarbeit und Künstlermanagement.

Momentan ist Geiseder dabei sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien abzuschließen. Seit 2014 steht Geiseder in Diensten von Ink Music und durfte Künstler wie Leyya, Viech, Polkov oder auch Yasmo & die Klangkantine betreuen. Die Musikbranche ist ihm nicht fremd, war er doch Sänger und Gitarrist der regional bekannten, aber inzwischen aufgelösten Band, "I eat Pancakes". Zu den Aufgaben von Geiseder bei Ink Music gehören eben das Buchen und Veranstalten von Konzerten, das Veröffentlichen und Verlegen von Tonträgern und die Vermittlung von daraus entstehenden Rechten, Öffentlichkeitsarbeit, Coaching und umfassendes Künstlermanagement. Begleitet und mitgestaltet wurden und werden auf diese Art und Weise Karrieren von vielen bekannten Künstlern und Bands wie Bilderbuch oder Wanda.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.