29.09.2014, 16:36 Uhr

Landwirtschaftsschule erhält Umwelt-Preis

Foto: v.l.n.r.: vorne: Markus Klausner, Julian Mittendorfer, Michael Stöger dahinter stehend: Josef Preundler, Direktor Martin Faschang, Bürgermeisterin Katharina Seebacher, Elisabeth Haghofer, Barbara Rauch, Lena Peterseil, Hans Miglbauer, Christina Hebesberger, Landesrat Rudi Anschober (Foto: Foto: Land OÖ/Linschinger)

Die Landwirtschaftsschule Schlierbach ist „mobil für morgen“.
OÖ. Landespreis für Umwelt und Nachhaltigkeit 2014 an die Landwirtschaftsschule Schlierbach verliehen.

SCHLIERBACH (sta). Auch in diesem Jahr hat die Landwirtschaftsschule Schlierbach mit dem zukunftsweisenden Thema „Mobilität für morgen“ und den Aktivitäten zur Bewusstseinsbildung im Bereich der Klimabündnisschule den oö. Landespreis für Umwelt und Nachhaltigkeit aus der Hand von Landesrat Rudi Anschober entgegen nehmen dürfen.
Die Mobilität für morgen zeichnet sich durch die Benützung von E-Bikes für die Schüler für die Fahrten zu den Praxisbetrieben sowie durch Maßnahmen zum Spritsparen mit Traktoren oder anderen Zugmaschinen aus. Im Laufe eines Schuljahres werden zahlreiche Aktivitäten zur Bewusstseinsbildung für die Verantwortung gegenüber unserem Klima durchgeführt. Klimabündnisschule ist nicht nur ein Schlagwort, sondern wird in vielfacher Weise an unserer Schule gelebt.

Begleitet von Bgm. Katharina Seebacher nahm die Delegation der LFS Schlierbach den Landespreis von LR Rudi Anschober entgegen.

Mehr unter: www.klimabuendnis.at/oberoesterreich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.