22.07.2017, 18:15 Uhr

Lenkerkontrolle: Rumäne präsentierte gefälschten Führerschein

Die Beamten haben eine Sicherheitsleistung vom Rumänen eingehoben.

Am 22. Juli 2017 – gegen 11.10 Uhr – wurde im Zuge einer Lenker- und Fahrzeugkontrolle auf der A9, Gemeindegebiet St. Pankraz, ein rumänischer Staatsbürger angehalten.

KIRCHDORF (red). Dieser händigte dem Beamten einen rumänischen Führerschein aus. Fazit des Beamten: eine Totalfälschung. Der Rumäne gab an, diesen über einen rumänischen Mittelsmann von unbekannten Fälschern aus Rumänien erworben zu haben.

Noch nie einen Führerschein besessen

Er habe noch nie eine behördlich erteilte Lenkberechtigung besessen. Der Mann, der in Linz wohnhaft ist, wird der Staatsanwaltschaft Steyr und der Bezirkshauptmannschaft Kirchdorf/Krems angezeigt. Eine Sicherheitsleistung wurde eingehoben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.