15.12.2017, 10:18 Uhr

Lernschwimmbecken in Molln ist wieder betriebsbereit

Vizebürgermeister Manfred Hofbauer (2.v.li.) freut sich über die gelungene Sanierung. (Foto: SPÖ)

Schneller als erwartet konnte am Montag den 11. Dezember 2017 die Wiederinbetriebnahme des Mollner Lehrschwimmbeckens erfolgen.

MOLLN (sta). Elf Monate lang war das Mollner Bad wegen gravierender technischer Mängel geschlossen. Das Bad wird überwiegend als "Lernschwimmbecken" für die Volksschule und Neue Mittelschule genutzt. Eine Reparatur beziehungsweise Generalsanierung stellte eine schier unüberwindbare Hürde für Molln dar.
Die Sanierung wurde durch den Mollner Installateurbetrieb Badwerkstatt Michael Gschliffner, den Elektrikerfachbetrieb Christian Bernögger sowie mit tatkräftiger Unterstützung von Schulwart Nino Reiter und dem Bauhof-Team durchgeführt. Der Schwimmunterricht kann somit ab Montag, 18.12 2017 wieder aufgenommen werden.

Tag der offenen Tür

Am Tag der offenen Tür, am Freitag, den 12. Jänner 2018, haben alle interessierten Mollner Bürger die Möglichkeit sich ab 17 Uhr gemeinsam mit dem Schulwart einen Eindruck vom sanierten Lehrschwimmbecken beziehungsweise der modernisierten Technik zu machen.
„Mit der nun erfolgten Sanierung konnte in letzter Minute durch das Engagement von SPÖ und BIM eine endgültige Schließung verhindert werden. Damit hat auch weiterhin jedes Mollner Schulkind die Möglichkeit im Ort schwimmen zu lernen.", so Vizebürgermeister Manfred Hofbauer von der SPÖ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.