09.02.2018, 10:09 Uhr

ÖAAB-Info-Tour: „Verschenk kein Geld ans Finanzamt!“

Fritz Reinisch gipt praktische Tipps (Foto: OÖAB)

Unter diesem Motto ist der OÖVP-Arbeitnehmerbund ÖAAB wieder im Bezirk Kirchdorf unterwegs, um im Rahmen von Sprechtagen mit praktischen Tipps zur Arbeitnehmerveranlagung zu unterstützen.

BEZIRK (sta). Beim Sprechtag besteht die Möglichkeit, sich vom Experten Bürgermeister Fritz Reinisch aus Molln bei seinen persönlichen Anliegen beraten zu lassen. Die praktischen Tipps zur Arbeitnehmerveranlagung, die bis zu 5 Jahre im Nachhinein gemacht werden kann und vielen bares Geld bringt, umfassen Infos zu Steuerabsetzbeträgen, Abschreibemöglichkeiten für Familien, steuermindernden Ausgaben, Werbungskosten und außergewöhnlichen Belastungen bis hin zur Pendlerpauschale und dem Pendlereuro.

ÖAAB-Bezirksobmann Helmut Hechwarter: „Die gesetzlichen Rahmenbedingungen und die Förder- und Unterstützungsangebote ändern sich laufend. Daher ist es wichtig, informiert zu sein um die Vorteile optimal zu nutzen. Deshalb steht - neben der Durchsetzung der politischen Ziele - die Service-Information im Mittelpunkt der Arbeit des OÖVP-Arbeitnehmerbundes ÖAAB“

Die kommenden Sprechtagstermine im Überblick (jeweils von 18 bis 20 Uhr):
Montag, 12. Februar 2018, Stiftsschank, Kremsmünster
Dienstag, 27. Februar 2018, GH Kupferstub’n, Ried/Traunkreis
Donnerstag, 01. März 2018, GH Das Rössl, Windischgarsten
Donnerstag, 08. März 2018, GH Neuhauser, Wartberg an der Krems
Freitag, 16. März 2018, Steyrtal – Örtlichkeit wird noch bekanntgegeben
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.