23.10.2016, 14:01 Uhr

Paragleiter stürzt beim Landeversuch ab

Der verletzte Paragleiter musste nach seinem Absturz in eine Klinik geflogen werden. (Foto: ÖAMTC)
HINTERSTODER. Am Samstag, 22. Oktober, war ein 31-jähriger Mann aus Ried in der Riedmark gegen 11.30 Uhr auf den Hutterer Böden in Hinterstoder mit dem Paragleiter unterwegs. Beim Landeanflug zur Mittelstation der Bergbahnen Höss geriet der Mann in Turbulenzen und stürzte aus rund fünf Metern unkontrolliert zu Boden. Der Mann erlitt dabei eine Wirbelsäulen-Fraktur und wurde mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus Med Campus III nach Linz geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.