31.05.2017, 15:51 Uhr

Pettenbach: Auto wird von Zug erfasst

Auto einer 21-Jährigen wird vom Zug erfasst (Foto: Ewald Fröch/Fotolia)
PETTENBACH. Am 31. Mai 2017, gegen 8.30 Uhr, lenkte eine 21-Jährige ihren Pkw auf der Emesbergstraße in Pettenbach Richtung Lederau. Laut Meldung der Polizei wollte die Frau den unbeschrankten, jedoch mit Andreaskreuzen und Stopptafeln gesicherten Bahnübergang im Ortsbereich von Mitterndorf überqueren.
Zum selben Zeitpunkt war ein Triebwagen der Almtalbahn auf der Almtalbahnstrecke Richtung Pettenbach unterwegs. Die Autofahrerin dürfte den Triebwagen sowohl übersehen als auch, trotz mehrmaligen Hupens durch den Triebwagenführer, überhört haben und wollte den Bahnübergang queren. Der Triebwagenführer leitete offenbar sofort eine Notbremsung ein, konnte einen Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern. Der Pkw wurde auf der Fahrerseite erfasst und etwa 20 Meter mitgeschleift. Das Auto wurde mit der Beifahrerseite gegen einen Metallsteher neben den Gleisen gedrückt und um die eigene Achse gedreht. Die 21-Jährige musste von der Feuerwehr mit schwerem Bergegerät aus dem völlig zerstörten Wagen geborgen werden. Anschließend wurde sie mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber C10 ins Kepler Uniklinikum Med Campus III geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.