08.10.2017, 14:39 Uhr

Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten am Schobermayrberg

Am 5. Oktober 2017 ereignete sich am frühen Nachmittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der B122 Richtung Sattledt.

KREMSMÜNSTER. Um 14:27 Uhr, wurde die FF Irndorf vom Landesfeuerwehrkommando zu einem „Verkehrsunfall Aufräumarbeiten“ am Schobermayrberg bei Kremsmünster, Richtung Sattledt, alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte bot sich laut Bericht der Feuerwehr ein tragischer Anblick. Es handelte sich um einen Auffahrunfall, bei dem ein Pkw auf eine stehende Kolonne, mit überhöhter Geschwindigkeit, ungebremst auffuhr. Dabei wurde das erste Fahrzeug zur Seite geschleudert und auch das darauffolgende schwerst beschädigt. Sechs Personen wurden zum Teil schwer verletzt, darunter zwei Kinder. Alle Verletzten wurden dem Roten Kreuz übergeben, erstversorgt und ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Feuerwehr Irndorf richtete eine örtliche Umleitung ein und befreite anschließend die Straße von Trümmern und auslaufenden Betriebsmitteln. Zwei der beschädigten Fahrzeuge wurden von einem Abschleppunternehmen entfernt und eines auf einer nahe gelegenen Bushaltestation vorrübergehend abgestellt.

Um 16.42 Uhr, nach mehr als zwei Stunden, konnten die Kameraden der Feuerwehr Irndorf die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.

Fotos: FF Irndorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.