21.10.2014, 13:31 Uhr

Skepsis bei neuer Info-Pflicht

Franz Rettenbacher ist Wirte-Sprecher des Bezirkes und vertritt etwa 400 Gastronomie-Betriebe.

Ab Dezember müssen Wirte Auskunft über allergene Stoffe geben, die in Speisen enthalten sein könnten.

BEZIRK (sta). Am 13. Dezember tritt die neue EU-Allergenverordnung in Kraft. Ab diesem Tag müssen die 14 von der EU festgelegten Hauptallergene für den Gast schriftlich ausgewiesen oder eine mündliche Information gewährleistet werden. Der Kellner soll künftig nicht nur die Bestellung aufnehmen und servieren. Er soll auch über sämtliche Zusatzstoffe und Allergene Auskunft geben.
"Wirt zu sein ist eine Herausforderung geworden. Zahlreiche Vorschriften, die zu beachten sind, sorgen für massive Verärgerung. Mit der neuen Verordnung wird es nicht einfacher. Bislang gab es in vielen Gasthäusern eine abwechslungsreiche Küche, die aber durch die neue Verordnung gefährdet wird", sagt WKO-Bezirksstellenleiter Siegfried Pramhas.
Ähnlich sieht es der Wirtesprecher des Bezirks, Franz Rettenbacher aus Kirchdorf. "Ich fürchte schon, dass es die Vielfalt der Speisen längerfristig nicht mehr geben wird. Die Bürokratie wird immer mehr. Da bleibt für den Gast immer weniger Zeit. Wenn jemand eine Allergie hat, sollte er sich einfach beim Service informieren und nachfragen. Miteinander reden ist immer noch besser als zu 'verordnen'. Ich denke auch, dass die Konsumenten mit einer Speisekarte, die jetzt sieben Seiten hat und dann vielleicht 50, überfordert sind."
Siegfried Pramhas: "Wirte sind sich ihrer Verantwortung bewusst. Die Verordnung ist auch ein Anschlag auf die Selbstverantwortung. Der Gesetzgeber stuft den Bürger eigentlich als unmündig ein."

EU-Verordnung
Die neue Allergenverordnung, korrekt "Lebensmittel-Informations-Verordnung (LMIV)" muss verpflichtend umgesetzt werden. Wie dies aktuell bereits für verpackte Ware vorgeschrieben ist, müssen die von der EU definierten 14 wichtigsten Allergene nun auch für lose Ware ausgewiesen werden.
0
1 Kommentarausblenden
25.167
Franz Staudinger aus Kirchdorf | 21.10.2014 | 13:35   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.